5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Peter Lohmeyer
Peter Lohmeyer liest Hans Magnus Enzensberger „Die große Wanderung – Dreiunddreißig Markierungen“, Gräflicher Park Grand Resort, Bad Driburg

Wandern & Ankommen (Bad Driburg) Geraten Menschen in Not, dann tun sie sich zusammen und machen sich auf die Suche nach einem Ort, an dem es sich besser leben lässt.
Hans Magnus Enzensberger benennt diese Vorgänge in seinem Essay als „anthropologische Konstanten“ und zwar sowohl die Wanderung an sich, als auch die Reaktionen der „Urbevökerung“ die sich gern „angestammte Rechte“ zusprechen.

Der Autor orientierte sich an Leitthemen wie die Ursachen von Flucht, Emigration, Immigration und Fremdenhass und versucht die Perspektive der deutschen Asylpolitik ins Historische zu erweitern.Der bekannte Schauspieler Peter Lohmeyer (Das Wunder von Bern) liest die Geschichten von Enzensberger und regt zum Nachdenken über aktuelles Geschehen an. (rl)

» 21.4. 2017, Peter Lohmeyer liest Hans Magnus Enzensberger „Die große Wanderung – Dreiunddreißig Markierungen“, Gräflicher Park Grand Resort, Bad Driburg

Von Frank Booth

Freier Autor

Ein Gedanke zu „Lesung von Peter Lohmeyer“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.