Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Kulturzentrum Schlachthof und Goldgrube Kassel erhalten hochdotierte Auszeichnungen

am 28 Oktober 2016 von Wildwechsel

Kulturzentrum Schlachthof und Goldgrube Kassel erhalten hochdotierte Auszeichnungen
5 (100%) 8 votes

Schlachthof Kassel (Foto: M. Weitzel)

Schlachthof Kassel (Foto: M. Weitzel)

APPLAUS für die Kasseler Kulturszene! Das Kasseler Kulturzentrum Schlachthof und die Goldgrube Kassel sind am Montag in Köln von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem APPLAUS 2016 auszeichnet worden. Der Förderpreis der Initiative Musik würdigt die Programmplanung unabhängiger Spielstätten. 

Der Schlachthof gewann in der mit 25 000 Euro dotierten Kategorie I der Spielstätten mit regelmäßig mehreren Konzerten pro Woche; die Goldgrube in der Kategorie II für Spielstätten mit durchschnittlich einem Konzert pro Woche, dotiert mit einem Preisgeld in Höhe von 15 000 Euro.

Mit dem APPLAUS 2016 ausgezeichnet wurden insgesamt 64 herausragende Livemusikprogramme und Veranstaltungsreihen von unabhängigen Musikclubs und Veranstaltungsreihe aus 13 Bundesländern.

Ziel des APPLAUS-Preises sei es, die Möglichkeiten der prämierten Clubs zu erweitern und die Auftrittsbedingungen für Musikerinnen und Musiker zu verbessern, so Staatsministerin Grütters. „Mit den Preisgeldern können Clubbetreiber und Veranstalter Künstlern bessere Gagen zahlen oder neue Programmreihen entwickeln.“

Kassels Oberbürgermeister und Kulturdezernent Bertram Hilgen gratulierte den Kasseler Preisträgern: „Es ist eine hervorragende Anerkennung der vielfältigen und aktiven Kulturszene in Kassel, dass gleich zwei Preise nach Kassel gehen. Erfreulich ist, dass sowohl das Kulturzentrum Schachthof mit seiner langjährigen Erfahrung wie auch die Goldgrube als eine relativ neue Spielstätte eine Würdigung und Förderung erfahren. Es zeigt, dass langjähriges kulturelles Engagement in Kassel Bestand hat, dass sich die Szene aber auch stetig mit hoher Qualität erneuert und erweitert.“

Kulturamtsleiterin Dorothée Rhiemeier: „Die Auszeichnungen unterstreicht, dass Konzertveranstalter und Clubkultur einen wichtigen kulturellen Beitrag für die Lebensqualität in unserer Stadt leisten. Insbesondere die kleinen Spielstätten sind als Talentschmiede unverzichtbar. Sie sind die Bühne für Experimente und bieten jungen Künstlern oftmals die einzige Möglichkeit, sich künstlerisch überhaupt erst zu entwickeln. Ein attraktives Angebot in der sogenannten „Urbanen Nachtökonomie“ ist inzwischen aber auch ein Standortfaktor. Es ist ein Indikator für großstädtische Urbanität, die gerade junge Menschen suchen und deren Ausmaß die Entscheidung für oder gegen eine Stadt beeinflusst. Die Auszeichnungen zeigen uns, Kassel ist auf dem richtigen Weg und kulturpolitisch verdient dieser Sektor größere Aufmerksamkeit.“

Die Initiative Musik, die die Preise und Förderungen auswählt, ist die zentrale Fördereinrichtung der Musikwirtschaft und Bundesregierung für Rock-, Pop- und Jazzmusik in Deutschland. Die Initiative Musik fördert die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie unterstützt den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musikerinnen und Musiker mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusik-Spielstätten.

Weitere Informationen:
www.initiative–musik.de
www.schlachthof-kassel.de/startseite.
goldgrubekassel@gmail.com

Quelle: Pressemitteilung Stadt Kassel


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel

  • Bandcontest im Schlachthof Kassel – Entscheide selbst!6. Juni 2014 Bandcontest im Schlachthof Kassel – Entscheide selbst! Um jungen talentierten Bands die Möglichkeit zu geben, sich vor ausgelassenem Publikum zu präsentieren, wird im Rahmen eines FSJ-Projekts ein Bandcontest im Schlachthof Kassel […]
  • The Prisoners im Mai in der Alt-Berliner Destille8. April 2016 The Prisoners im Mai in der Alt-Berliner Destille Die Kasseler Rockband „The Prisoners“ hat sich neu erfunden. Vorbei sind die lauten rockigen Sounds der vergangenen Jahrzehnte, handgemachte Akustikmusik im modernen „unplugged“ Stil […]
  • Adam Angst im März in Kassel3. März 2017 Adam Angst im März in Kassel Keine Angst! Und auch nicht Adam Ant. Sondern Adam Angst. Die Band, die am 4. März in der Kasseler Goldgrube spielt, wurde 2014 von Felix Schönfuss (Frau Potz) gegründet, […]
  • Mega! Mega! rockten im Kulturzentrum Schlachthof in Kassel11. Dezember 2013 Mega! Mega! rockten im Kulturzentrum Schlachthof in Kassel Mega! Mega! rockten im Kulturzentrum Schlachthof in Kassel mit authentischen Songs aus ihrem Album “Behalt die Nerven”. Mega! Mega! sagen über sich selbst, ihr Bandname sei reiner […]
  • Hardcore 4 ever: Die Band Today Forever6. Dezember 2017 Ww-Interview mit Manuel Otto (Today Forever): Hardcore 4 ever! Nach 14 Jahren Bandgeschichte, nach über 300 Konzerten in 20 Ländern, ist nun Schluss mit der erfolgreichen Karriere von Today Forever
  • Lyre Le Temps in Kassel12. März 2017 Lyre Le Temps in Kassel Swing when you‘re winning! Jazz? Oder doch lieber Hip Hop? Oder lieber elektronische Musik? Vielleicht doch eher Swing? Muss man sich doch nicht zwischen entscheiden, finden Lyre Le […]



Wildwechsel Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 03/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Screamer
  • Mid90s
  • Die Höhner | Foto: Thomas Rabsch
  • Faisal Kawusi
  • Ian Brown - Ripples (EMI)
  • Ein Festival voller Vielfalt an Kunst & Kultur – das StadtpARTie-Festival Einbeck. Foto: © www.stadtpartie-einbeck.com
  • Dan Sperry
  • Der Kram- und Viehmarkt in Bad Arolsen ist das größte Volksfest Nordhessens.
  • Nadine Fingerhut
  • Carbene_Uni Kassel
  • Rockhead
  • Lulo Reinhardt
  • Sascha Braemer 3
  • Justus Frantz Pressefoto
  • Geneses_full_01_(Foto_Fabian_Piekert)
  • Squealer
  • Reinhold Beckmann

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 03/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

März 2019
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Ohne weiße Hüte… – KAKK in Kassel

  … aber dafür mit umso mehr Humor tritt der Kasseler Komedy Klub, kurz KAKK, an.  (mehr …)

Schließen