5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Fifty/51 spielen beim Wolfhager Kneipenfestival.

Bereits zum fünften Mal findet in Wolfhagen das Kneipenfestival statt. Man kann durch verschiedene Lokalitäten tingeln und erlebt Live-Musik in den unterschiedlichsten Formen und Facetten bei einem kühlen Bier oder einem anderen Lieblingsgetränk genießen. In sieben Locations gibt es sieben Konzerte an einem Abend aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Blake Red’s Jive Club

Blake Red’s Jive Club
Jive und Swing und Rockabilly. Geht nicht unter einen Hut? Die Band Blake Red’s Jive Club behauptet das Gegenteil. Zu diesem Zweck spielen sie auf zwei Saxophonen, Kontrabass, Klavier, Gitarre und Schlagzeug in Fuchsens Café auf. Der Clou der Songs der späten 40er und frühen 50er sind die eigenen Texte, deutsche Texte, die durchaus pointiert sein können.

Benrix
Manche Musik kommt auf der Akustik-Gitarre besonders gut zur Geltung. Sicherlich gehört dazu Bob Dylan, Tracy Chapman und 3 Doors Down. Aber auch Prince und Pink Floyd bekommt das Duo Benrix aus Giessen und Limburg im Kreta auf die Saiten.

Tobias Regner

Tobias Regner
Dass er „Deutschland sucht den Superstar“ gewann, ist lange her. Während er dort Rocksongs coverte, ist er heute als Singer/ Songwriter mit seiner Klampfe und em Cajon unterwegs. Café Käthi freut sich sicher schon auf ihn.

 

Berge
Die Berliner besingen ein „Meer aus Farben“ und ihr aktuelles Album „Vor uns die Sinnflut“ erscheint poppiger als das rockige Vorgängeralbum „Keine Spur“. Die beiden Künstler sehen sich selbst als Großstadthippies und beschreiben auf ihrer Facebook-Seite ihren Sound als zwischen Ich + Ich, One Republic und Jason Mraz. Sie gibt’s im Kulturladen.

Fifty/ 51
Die Kasseler wollen den Rock’n’Roll wieder auferstehen lassen. Das sagt ja auch schon der Name. Dazu covern sie bekannte Songs.

Außerdem treten noch N-Gin im Knackenburg und Jürgen „Ömes“ Theis im Burgkeller auf.

» 18.8., Wolfhagener Kneipenfestival, verschiedene Lokale, Innenstadt

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.