Pin It


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Jazz mal zwei - 23. Briloner Jazznacht

am 07 September 2018 von Lukas Nickel



Jazz mal zwei - 23. Briloner Jazznacht
Wie hilfreich findest Du diesen Text?

Jazz mal zwei - 23. Briloner Jazznacht

Frontfrau in der Familienband: Kinga Glyk

Die erste Briloner Jazznacht fand 1996 statt – und holte damals holländischen Swing nach Brilon. Mittlerweile ist die Veranstaltung fest in der Jazzszene der Region verankert und bietet jedes Jahr versierte Künstler. Dieses Jahr haben die Veranstalter der Jazznacht zwei junge, aufstrebende Musiker verpflichtet.

Zum einen ist das Michael Wollny. Der Schweinfurter Pianist ist kaum 30 Jahre alt und schon eine feste Größte im Jazz – so hat der international erfolgreiche Pianist zum Beispiel den Kulturpreis Bayern 2017 in der Kategorie „Musik“ gewonnen. Sein Markenzeichen: Unberechenbarkeit und Suche nach dem Neuen. Dabei stellt Wollny auch immer Bezüge zu anderen Kunstschaffenden jeglicher Genres her und kreiert seinen spezifischen Piano-Sound.

„polnisches Jazzwunder an den vier Saiten“ – Deutschlandfunk Kultur

Die zweite Größe des Abends ist Kinga Glyk. Die gebürtige Polin wird auch oft als neuer Stern am Jazzhimmel bezeichnet - mit gerade einmal 20 Jahren. Ihr Instrument ist der Bass, und mit dem hat sie schon die Welt bereist. So hatte sie unter anderem Auftritte in Indonesien, Slowenien und der Ukraine. Bekannt wurde Kinga Glyk durch ein Youtube-Video, in dem sie „Tears In Heaven“ spielt. Das Video ging durch die Decke, hat heute über 20 Millionen Views. Ihr neues Album heißt „Dream“ und verarbeitet genau das, was sie gerade erlebt. Einen Traum, bestehend aus Jazz, Blues und Funk.

©JoergSteinmetz

Michael Wollny spielt solo und mit seiner Band als Trio - ©JoergSteinmetz

» 23. Briloner Jazznacht, 20.10.2018, Aula Schulzentrum Brilon

» Website von Kinga Glyk

» Website von Michael Wollny


Ähnliche Artikel

  • Patricia Vonne im Wetzlarer Franzis7. Mai 2017 Patricia Vonne im Wetzlarer Franzis Bis zum Morgengrauen. Patricia Vonne gehört zu den profiliersten Musikerinnen, wenn es darum geht, kernigen Roots Rock mit Country und der Extraportion Chicano-Rock zu verbinden. […]
  • Hafenfest in Marburg14. Mai 2017 Hafenfest in Marburg Marburg feiert feste! Zum siebten Mal findet in diesem Jahr das Marburger Hafenfest statt. Veranstaltet von der Familie Ahlendorf, stehen neben Musik­acts auch eine Wildwasserbahn und […]
  • Jack Daniels-Abend im Pfeffermintz6. Mai 2017 Jack Daniels-Abend im Pfeffermintz Maximaler Mai im Mintz! Auch in der Warburger Kultkneipe Pfeffermintz geht’s im Mai wieder rund. Am 12. Mai findet der Jack Daniels Abend statt, mit exquisiten Spezialitäten aus […]
  • Sistergold in der Battenberger Burgberghalle13. Mai 2017 Sistergold in der Battenberger Burgberghalle Sax sells! Vier Frauen, vier Saxophone, ein Sound – das ist das Markenzeichen des Quartettes Sistergold. Jede der vier studierten Musikerinnen (Inken Röhrs, Elisabeth Flämig, […]
  • Jazzabel in Marburg11. Mai 2017 Jazzabel in Marburg Frauenpower! Jazz braucht nicht viele Instrumente – nicht umsonst sind einige der berühmtesten Jazzformationen Trios. So auch die Damen von Jazzabel, die am 19. Mai im Marburger […]
  • Panteón Rococó im KFZ Marburg!13. Juli 2017 Panteón Rococó im KFZ Marburg! Die Gründung der Band erfolgte inmitten einer sozialen und politisch schwierigen Zeit. Rockmusik war nicht erwünscht in den frühen 90ern in Mexiko. Zu diesem Zeitpunkt führte die […]
  • Martina Brandl im Bad Hersfelder Buchcafé7. Mai 2017 Martina Brandl im Bad Hersfelder Buchcafé Schlagfertig! Über Sex redet man nicht, man hat ihn. Trotzdem, oder gerade deswegen heißt das neue Programm von Martina Brandl „Irgendwas mit Sex“. Denn eine riesige Parallele […]



Lukas NickelLukas Nickel

Freier Autor

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 09/2018




Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 




Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww Interviews


Ww-Süd 09/2018

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

Die neuesten Ww-Artikel

Top 10 (24 Std.)


September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930


Ww@Facebook

 


Wir werben im Wildwechsel – Die Anzeigenkunden aus den Printausgaben 09-2018
Wir werben im Wildwechsel – Die Anzeigenkunden aus den Printausgaben 09-2018

Alle Anzeigen aus den Wildwechsel-Ausgaben 09-2018. Die Nord- und die Süd-Ausgabe sind...

Schließen