5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Zwei Jazz-Musiker:innen gemeinsam mit ihrer Band, das verspricht viel: Das Theater Paderborn zeigt mit Anne Bontemps und Wellington Barros neuen Jazz. | (c) Theater Paderborn
Zwei Jazz-Musiker:innen gemeinsam mit ihrer Band, das verspricht viel: Das Theater Paderborn zeigt mit Anne Bontemps und Wellington Barros neuen Jazz. | (c) Theater Paderborn

(Paderborn) Umhüllt von dem Duft von Zimtsternen und Glühwein lassen sich neue Musik-Veranstaltungen mitten in der Weihnachtszeit doch besser genießen oder? Das könnte sich das Theater Paderborn bei seinen zwei musikalischen Gästen auch gedacht haben: Neuer Jazz aus internationalem Hause.

Alle Liebhaber:innen von Jazz sollten sich den 19. Dezember 2021 schon einmal im Kalender vormerken. Um 18 Uhr tritt dann ein brandneues Jazz-Quartett vor die Augen des Publikums. Anne Bontemps und Wellington Barros erinnern zusammen mit ihrer Band an die Musikstücke des Künstlers Kurt Weill.

Eine Fusion zweier leidenschaftlicher Musiker:innen – Das erwartet Dich im Theater Paderborn!

Wenn diese beiden Künstler:innen Mitte Dezember 2021 die Paderborner Bühne betreten, dürfen ihre Gäste gespannt sein. Geballtes Talent aus Belgien und Brasilien will überzeugen. Und insbesondere an die Werke des US-amerikanischen Kurt Weills erinnern.

Mit ihrer Darbietung von Édith Piafs schönsten Musikstücken hat Anne Bontemps bereits überzeugt. Jetzt will sie zusammen mit Wellington Borras im Theater Paderborn begeistern.

Viele Musik- und Kultur-Interessierte aus Paderborn sind mit der belgischen Sängerin Anne Bontemps bereits vertraut. Seit 2009 ist sie auf den Bühnen der internationalen Theater zuhause. Aber vor allem das Paderborner Theater ist der Künstlerin in Erinnerung geblieben: Von 2013 bis 2016 hat sie hier u.a. die Rolle der Édith Piaf verkörpert.

Gemeinsam mit dem brasilianischen Musiker Wellington Barros erwartet das Publikum vielversprechender Jazz. Seit seinem Abschluss am Brüsseler Konservatorium produziert er deutsch-belgische Theaterstücke u.a. am belgischen Agora-Theater.

Ob Konzerte oder Theater mit politischem Hintergrund: Das Theater Paderborn zeigt sich vielfältig!

Seit 64 Jahren ist das Theater Paderborn nicht nur in Ostwestfalen-Lippe ein Begriff, sondern auch darüber hinaus. Als Schauspieler Elert Bode die Kulturstätte im Jahr 1957 gründet, hat noch niemand den schnellen Erfolg kommen sehen.

Mitten im Zentrum Paderborns lockt das Theater seit über 60 Jahren mit unterschiedlichen Kulturprogrammen. 2021 kommt internationaler Jazz dazu. | (c) Tobias Kreft
Mitten im Zentrum Paderborns lockt das Theater seit über 60 Jahren mit unterschiedlichen Kulturprogrammen. 2021 kommt internationaler Jazz dazu. | (c) Tobias Kreft

Auch auf internationaler Ebene räumt das Theater ab: Im Jahr 2011 gewinnt das Paderborner Theaterschauspiel den Goldenen Löwen, die höchste Theater-Auszeichnung Chinas. Des Weiteren präsentiert der Kulturort auch Events mit Künstler:innen anderer Bereiche, wie Musik oder Comedy.

Auch Ww hat schon des Öfteren über das Theater Paderborn berichtet und die aktuellsten Bühnenprojekte vorgestellt. Hier findest Du alle Infos!

Im Jahr 2020 erweitert die Bühne Paderborns dann sein Ensemble. Der Fokus soll nun auf der schauspielerischen Weiterbildung junger Kultur-Interessierten liegen. Mit Theaterstücken politischen oder gesellschaftskritischen Hintergründen ist die Theatergruppe des jott – Junges Theater Paderborn gegründet worden.

Wichtige Links aus dem Artikel

Die nächsten Events in Paderborn:


Dienstag 07. Dezember 2021
AStA Weihnachtsmarkt ABGESAGT! Welcome Weeks

15:00 Uhr Paderborn, Universität Paderborn
Typ: Weihnachtsmarkt



Dienstag 07. Dezember 2021
Adventsbuffet

18:00 Uhr Paderborn, Schützenhof Paderborn
Typ: Diverses




Dienstag 07. Dezember 2021
The Deadnotes ABGESAGT!

20:00 Uhr Paderborn, Sputnik
Typ: Konzert » Indie




Donnerstag 09. Dezember 2021
Quiz am Donnerstag

21:00 Uhr Paderborn, Alles ist gut
Typ: Quiz



Freitag 10. Dezember 2021
Ausstellung #21 Bastian Schnitzer

10:00 Uhr Paderborn, Atelier Paderborn
Typ: Ausstellung


Von Julia Gogolok

Hallöchen :) Mein Name ist Julia, ich bin 21 Jahre alt und gehe derzeit einem Praktikum bei Wildwechsel als Online-Redakteurin nach. Im Herbst 2019 habe ich mein Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften und der Anglistik an der Universität Paderborn begonnen. Davor habe ich nicht nur mein Abitur gemacht, sondern ebenfalls ein Auslandsjahr in Frankreich u.a. bei einem französischen Radiosender absolviert. Mein Interesse für Medien hat bis heute keine einzige Sekunde nachgelassen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.