4/5 - (1 vote)

 Lesedauer: 5 Minuten
Hans-Joachim Heist in Hameln: „Noch’n Gedicht“ - der große Heinz Erhardt-Abend
Hans-Joachim Heist in Hameln: „Noch’n Gedicht“ – der große Heinz Erhardt-Abend

Der eine ist schon lange tot, der andere ist höchst lebendig. Die Rede ist vom unvergessenen Heinz Erhardt, jener dickliche, glatzköpfige, bebrillte Mann, der den Deutschen in den 50er und 60er Jahren wieder das Lachen beibrachte. Jetzt kann man in live in Hameln erleben!

Der andere ist ein Spätberufener in Sachen Humor. Hans Joachim Heist, ausgebildeter Schauspieler und profiliert an vielen renommierten Theatern und Bühnen. Für die Rolle des cholerischen Gernot Hassknecht in der ZDF-Heute-Show erhielt er mit dem Ensemble die goldene Kamera 2017.

Letztendlich schlägt man durch einen Besuch der Show „Noch‘n Gedicht“ – Der große Heinz Erhardt Abend zwei Fliegen mit einer Klappe: Heinz Erhardt, der Vorläufer aller heutigen Comedians, wird mit seinem ganzen Spektrum an Gedichten, Kalauern, Liedern quasi noch einmal lebendig.

Wenn Hans-Joachim Heist die Erhardtbrille aufsetzt, die Haltung von Heinz Erhardt annimmt und in seiner unverwechselbaren Art spricht, meint man Heinz Erhardt steht da. Mit seinen Wortspielereien, Pointen und Reimen hat Heinz Erhardt ein Millionenpublikum begeistert. Er war verschmitzt, spitzbübisch und fantasievoll. Erleben Sie an diesem Abend seine besten Gedichte, Lieder und Conferenzen.

Heist – der Schauspieler:

Der Schauspieler Hans-Joachim Heist, ist auf der Theaterbühne ebenso zuhause wie in den Fernsehstudios. In über 70 Film- und Fernsehproduktionen hat er in verschiedensten Rollen mitgewirkt, unter anderem: Tatort, SOKO Köln, SOKO Stuttgart und Löwenzahn. Seit 2009 verkörpert er die Rolle als Kommentator Gernot Hassknecht in der heute-show, die immer freitags im ZDF läuft.

So oder so, der nächste Auftritt von Hans Joachim Heist steht bereits bevor!

Und Hans-Joachim Heist live in dieser Rolle zu erleben, ist auch ein Spektakel, das man gesehen und gehört haben muss und wahrlich nicht alle Tage erleben kann. Anlässlich dieses Spektakels schaute Wildwechsel hinter die Kulissen von Heists Kultfigur Gernot Hassknecht und lud ihn im Februar 2018 zum Interview.

Hans Joachim Heist kommt bald mit seinem Programm »Noch’n Gedicht-  Der große Heinz Erhardt-Abend« nach Bebra in den Lokschuppen | (c) rechtefrei
Hans Joachim Heist tourt wieder mit seinem Programm »Noch’n Gedicht-  Der große Heinz Erhardt-Abend« | (c) rechtefrei

Heinz Erhardt: Eine kurze Biographie der humorvollen Legende aus Riga

Es war an einem kalten Wintertag im Jahr 1909, als ein außergewöhnliches Ereignis die Geburt eines der größten deutschen Komiker einläutete. „Es war an einem 20. Februar. Das Thermometer zeigte 11 Grad minus und die Uhr 11 Uhr vormittags, als vor unserem Haus das Hauptwasserrohr platzte. Im Nu war die Straße überschwemmt und im gleichen Nu gefroren. Die umliegenden Kinder kamen zuhauf, um auf ihren Schuhen schlittzulaufen. Ich selbst konnte mich an diesem fröhlichen Treiben nicht beteiligen, weil ich noch nicht geboren war. Dieses Ereignis fand erst gegen Abend statt. Und da war die Eisbahn längst gestreut und unbrauchbar geworden. Das Eislaufen habe ich bis heute nicht gelernt. Auch schwimmen kann ich nicht. Aber zeichnen! Also zeichne ich hochachtungsvoll Ihr Heinz Erhardt“ (Aus Heinz Erhardts unvollendeter Autobiografie “Ich war eine frühentwickelte Spätausgabe”).

Frühe Jahre in Riga von Heinz Erhardt

Heinz Erhardt wurde am 20. Februar 1909 in Riga geboren. Seine Eltern trennten sich kurz nach seiner Geburt. Er wuchs bei seinen Großeltern auf, wurde von seiner Mutter nach Sankt Petersburg „entführt“, kehrte aber wegen Heimweh nach Riga zurück.

Schulabbruch und erste Erfolge

1924 kehrte Heinz nach Riga zurück, konnte aber trotz 15 Schulwechseln keinen Schulabschluss machen und schmiss die Schule ohne Abitur hin. Sein Großvater setzte ihn als Erben seiner Musikalienhandlung ein. Heinz zog nach Leipzig, um Klavier und Komposition zu studieren und erste Erfolge als Stegreifkomiker zu feiern.

Durchbruch und Familienleben

1932 hatte Heinz Erhardt seinen ersten Bühnenerfolg. 1934 traf er Gilda Zanetti, die er ein Jahr später heiratete. Trotz finanzieller Schwierigkeiten blieb er der Bühne treu und schaffte 1938 in Berlin den Durchbruch.

Heinz Erhardt im Krieg und in der Nachkriegszeit

Während des Zweiten Weltkrieges diente Heinz als Truppenbetreuer. Nach dem Krieg fand die Familie Unterkunft in Schleswig-Holstein. 1946 startete er neu in Hamburg und moderierte erfolgreich beim NWDR.

Erhardts Karrierehöhepunkte

1947 gelang ihm der Durchbruch als Schauspieler. 1957 spielte er seine erste Hauptrolle im Film »Der müde Theodor«. Sein Gedichtband »Noch’n Gedicht« von 1963 wurde ein Dauerbrenner. Ein Schlaganfall 1971 beendete seine aktive Karriere.

Heinz Erhardts Vermächtnis

Heinz Erhardt erhielt zahlreiche Ehrungen, darunter das Große Bundesverdienstkreuz 1979. Sein zeitloser Humor begeistert auch heute noch Fans aller Generationen. Heinz Erhardt bleibt eine prägende Figur der deutschen Comedy-Geschichte.

Interview mit Hans Joachim Heist

1. Sie sind seit Anfang an ein Teil der Heute-Show und das jetzt schon seit fast neun Jahren. Wie fühlt es sich an, so eine Show wachsen und gedeihen zu sehen? Das fühlt sich großartig an! Nicht jeder hat das Glück Teil einer so erfolgreichen Sendung zu sein.

2. Ihre Figur des Gernot Hassknecht ist zu einer regelrechten Kultfigur des deutschen Fernsehens und seit 20136 auch der deutschen Bühnen geworden. Woran, was glauben Sie, liegt das? Für viele ist er die Stimme der ungehörten Masse.

3. Als Choleriker und poltisch-unkorrekter Zeitgenosse wird die Figur Gernot Hassknecht auf ihrer Internetseite (www.hajoheist.de) betitelt. Warum mögen die Leute so eine Figur? Kann es sein, dass wir es genießen mal jemanden „frei-Schnauze“ Rumpoltern zu hören? Er ist das Sprachrohr, wenn es darum geht, Frust und Ärger über die Missstände in unserem Land lautstark auf den Punkt zu bringen. Wortgewaltig und garantiert Parteiübergreifend.

4. Was glauben Sie, wie viel haben Sie mit ihrer Figur gemein? Gibt es bestimmte Aspekte, die sie für sich selber nie annehmen würden? Oder vielleicht auch welche, die sie gerne hätten oder auch haben? Ich bin kein Choleriker, aber laut werden, wenn etwas nicht in Ordnung ist, kann ich schon. Auch wenn es um soziale Ungerechtigkeiten geht, kann ich sehr aufbrausend werden.

5. Wie beeinflusst ihre Figur ihr Leben und ihren Beruf als Schauspieler? Hassknecht ist für mich als Schauspieler eine Figur, die ich sehr authentisch verkörpere, der ich Leben einhauche. Außerdem hat mich diese Rolle Bundesweit bekannt gemacht.

6. Als Gernot Hassknecht sprechen sie meist leidenschaftlich, gerne auch abfällig und zumeist ziemlich laut über Politik. Sie waren selbst längere Zeit politisch aktiv und haben in verschiedenen Interviews immer wieder betont, dass solch eine Aktivität auch wichtig ist. Wo aber liegt für sie die Grenze zwischen Satire und Politik? Satire muss die Dinge anprangern die nicht in Ordnung sind in unserem Land. Politik muss gestalten!

7. Noch konkreter wäre da die Frage: Wo verläuft die Grenze zwischen der satirischen Figur des Gernot Hassknecht und der realexistierenden, politisch-aktiven Person Hans-Joachim Heist? Gibt es überhaupt so etwas wie eine Grenze oder müssen wir das Konstrukt aus Satire und Politik mal aus einem neuen Blickwinkel betrachten? In einer Demokratie müssen Parteien und Politiker auch Kompromissbereit sein um Mehrheiten zu gewinnen! Satire muss anklagen!

8. Zum Abschluss noch was leichtes: Welcher Song lässt Sie so richtig ausflippen? In dieser Jahreszeit ist es der Narrhallamarsch!

Hier kannst Du Hans-Joachim Heist aktuell auf der Bühne erleben:

Wichtige Links zum Thema Hans-Joachim Heist

Fünf interessante Ww-Interviews

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.