4.3/5 - (10 votes)

  Lesedauer: 4 Minuten
Halle 9 - hier soll  eine neue Kultur- & Event-Location für Kassel entstehen.
Halle 9 – hier soll  eine neue Kultur- & Event-Location für Kassel entstehen.

(Kassel) Auf dem alten AEG-Betriebsgelände zwischen Waldau und Bettenhausen befindet sich eines der beeindruckendsten Industriedenkmäler Kassels. Bisher fungiert er noch als ‘Lost Place’, beispielsweise als faszinierende Hintergrundlandschaft für Fotografen. Nun soll die Location aber zu einem vibrierenden Kultur- und Event-Tempel werden, der “ein Ort werden soll für alles, was Kassel braucht!”.

Halle 9 - neue Event-Location für Kassel
Ateliers, Workshops, Partys u.v.m. sollen hinter diesen Türen in der neuen Kasseler Location Halle 9 ihrer Heimat finden.

Vor Kurzem hatten wir – im Rahmen unseres Artikels über 8 neue Eventlocations in Kassel –  bereits kurz über dieses ambitionierte Projekt berichtet. Danach erreichten uns einige neugierige Fragen zur Thematik Halle 9. Deshalb wollen wir hier und heute etwas mehr ins Detail gehen, welche Neueröffnung da im Detail geplant ist:

Eine offene Bühne für alles!

Eine offene Bühne soll die Halle 9 in Kassel werden, für alles, was sich die Bewohner wünschen und bisher vergeblich suchen. Klaus Pauksch, der bekannte und erfolgreiche Gastroberater und Projektleiter des Konzepts beschreibt es vor einigen Wochen bereits gegenüber Onlinemedium lokalo24.de als “Ein(en) bunter Mix aus Kunst, Kultur und Kommerz”.

Eigentlich also genau so ein Projekt, wie es von vielen Veranstaltern immer wieder für Kassel gefordert wurde. Trotzdem hat das Thema in Kassel bisher keine großen Wellen geschlagen. Ein Großprojekt für eine neue Event-Location – das hat es in Zeiten der Corona-Pandemie sichtlich schwerer als sonst. Anderseits besteht jetzt genug Zeit um Muße um darüber zu sinnieren, zu planen und auch (nochmals) zu berichten. Den extrem spannend ist das, was sich der Gastro-Profi Pauksch da ausgedacht hat allemal.

Halle 9 - neue Event-Location für Kassel
Halle 9Klaus Pauksch plant hier eine große neue Event-Location für Kassel zu etablieren!

Halle 9 in Kassel: “Gelebte Offenheit, Vielfalt und Toleranz”

Auf der stylischen Homepage der Halle 9 wird von “ein bisschen Großstadtflair, eine Prise Lebendigkeit, etwas mehr Zeitgeist, Ideenreichtum und unvergessliche (sic) Momenten” gesprochen, man möchte “frei sein, neue Impulse setzen”.

“Mir schwebt eine offene Bühne für alles, was sich die Leute wünschen, bisher aber nicht in Kassel finden konnten, vor. Ein bisschen Großstadtflair, etwas mehr Zeitgeist, Ideenreichtum und unvergessliche Momente. Gelebte Offenheit, Vielfalt und Toleranz lautet unsere Devise.” sagt Pauksch bei lokalo24.

Rundgang gefällig?

Den Gestaltungsmöglichkeiten auf dem weitläufigem Gelände der Halle 9 scheinen kaum Grenzen gesetzt sein, besteht das Gelände doch aus zahlreichen Flächen die sowohl zusammen als auch getrennt voneinander funktionieren sollen. Auf der Website zum Projekt, kann man die Halle in einem virtuellen Rundgang bereits erkunden.

Halle 9 - neue Event-Location für Kassel
Halle 9 – Noch ist es ein Industriedenkmal, aber Klaus Pauksch hat die Vision in diesen Mauern bald vielen Kasseler Kultur- und Eventprojekten eine neue Heimstätte zu bieten.

Maximale Vielfalt soll in der Halle 9 seine Heimat finden!

Ateliers, Workshops, Partys, Showrooms, Dinners oder Tanztees auf 1.190m²: Die Vorstellungen der Macher sind derzeit ebenso vielfältig wie die Ausgestaltung des Geländes. Insgesamt soll die 70 Jahre alte Halle 9 dann aus 5 einzelnen Hallen (9H bis 9L) bestehen, was der Vielfältigkeit der Angebote zugute kommen soll.

70 Jahre alt – 1.190 m² groß!

Eine Verbindung aus vorübergehenden und dauerhaften Konzepten soll die Halle 9 in Kassel zu einem schillernden Kultur-Hotspot machen – “damit die Schmetterlinge im Bauch für immer bleiben”, wie die Macher auf ihrer Homepage schreiben.

Offen für künftige Nutzungspläne!

Pauksch selbst sagt dazu: „Ich hatte bereits einige Treffen mit Leuten, die vielversprechende Projektvorschläge hatten, bin aber natürlich weiter offen für künftige Nutzungspläne.”, wie sich der Projektleiter bei lokalo24.de zitieren lässt.

Klaus Pauksch – Projektleiter Halle 9 Kontakt:

Wer also Interesse an dem Projekt mitzuwirken, kann Pauksch sowohl telefonisch (→ 0561-3162090) wie auch per E-Mail (→ k.pauksch@sellcon.de) erreichen.

Aktuelle Fotos der Halle 9:

In diesen Mauern soll die neue Event-Location für Kassel entstehen.

Klaus Pauksch: Seit Jahrzehnten ein bekannter Macher der Kasseler Gastroszene

Der erfolgreiche Gastro-Profi Klaus Pauksch hat sich vor allem dadurch einen Namen gemacht, in Kassel und Göttingen zusammen mit Rolf S. Taher mehrere erfolgreiche Gastronomieprojekte entwickelt zu haben. Die bekanntesten davon in Kassel sind das Brauhaus Wolpertinger (heute Sudhaus), das Mr. Jones und das Casa Colombiana.

Links zum Thema Halle 9

 

In Kassel gibt es natürlich noch weitere Lost Places. Hier haben wir begonnen, einige davon zu sammeln:

 

Noch mehr Neueröffnungen:

» Alle Artikel über »Neueröffnungen in der Region« lesen!

Natürlich gibt es weitere zahlreiche Webseiten die sich mit den Themen Kultur, Ausgehen und Erholung in Kassel beschäftigen. Hier eine kleine Empfehlungs-Liste von uns:

» Events in Kassel:

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.