Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

God Save The Queen – Queen-Tribute Band in Paderborn

am 15 November 2018 von Leanna

God Save The Queen – Queen-Tribute Band in Paderborn
4.7 (93.33%) 6 votes

God Save The Queen - Queen-Tribute Band in Paderborn

God Save The Queen wird am 9.1.2019 in der Paderhalle zu sehen sein.

„We will, we will rock you!“ Wer kennt ihn nicht, den weltberühmten Song von Queen? Eine der größten Rockbands aus den 70ern. Und bis heute hält die Beliebtheit an: 2009 wählten ihn die Leser der Zeitschrift „Classic Rock“ zum besten Sänger aller Zeiten. So sehen das auch die Mitglieder der Band „God Save The Queen“ und haben eben deshalb ihre Tribute Band gegründet, die am 9.1.2019 in der Paderhalle auftritt.

Nicht nur musikalisch liefert die Band Cover ab, auch optisch sieht Sänger und Performer Harry Rose durch passgenaue Outfits der Sänger-Ikone Freddie ähnlich. Unterstützt wird er durch eine Band inklusive Lichtershow, die das Feeling von den 70ern wieder herzaubert. Gespielt werden Hits wie „Bohemian Rhapsody“, „Crazy Little Thing“ und „Don’t Stop Me Now“.

Ganz aktuell dazu ist der Film „Bohemian Rhapsody“, der die Biografie des Leadsängers aufzeigt. Das Zusammenspiel der Mitglieder wird von der Gründung der Band „Queen“ bis zum Auftritt 1985 aufgezeigt, sechs Jahre vor dem Tod des Sängers, der zu Beginn seiner Karriere zur Band „Smile“ aufschaut. Als Tim Staffell diese verlässt, kann Freddie, der eigentlich Farrokh Bulsara heißt, beim Vorsingen überzeugen und fortan beginnt eine steile Karriere.

God Save The Queen - Queen-Tribute Band in Paderborn

Der God Save The Queen-Sänger Harry Rose hier im Jahre 2005.

Vergangenheit der Vorbilder

Das Publikum ist nicht nur von der Gesangskunst des Neulings überzeugt, sondern auch durch seine starke Bühnenpräsenz und extravaganten Kleidungsstil. Zum Queen Sänger Freddie Mercury gehörten aber immer Gerüchte, die Drogenkonsum, ein wildes Sexleben und Wandlungen seines Lebensstils betreffen.

Wie man sieht, endete es letztlich dennoch mit einem Erfolg, der von der Tribute Band aufgenommen und weitergeführt wird, eben ganz nach dem Motto »God Save The Queen«.

Queen: vier kreative Song-Schreiber

Bis heute gilt Freddie Mercury bei vielen aufgrund seiner dominierenden Erscheinung und der Tatsache, dass er live praktisch alle Songs sang, als Kopf der Band. Jedoch waren im Studio, bei der Entwicklung der Songs, alle Bandmitglieder gleichberechtigt und jeder steuerte mehrere Hits bei.

Von den insgesamt 180 veröffentlichten Eigenkompositionen schrieben Mercury 51, May 46, Taylor 22 und Deacon 14. Aus der Zusammenarbeit von jeweils zwei Bandmitgliedern entstanden acht Titel; bei 35 Titeln lautet die offizielle Autorenangabe „Queen“. An weiteren vier Songs haben externe Autoren mitgearbeitet.

» 9.1.2018, God save the Queen, Paderhalle, Paderborn

» Website der Tribute Band

» Weitere Veranstaltungen in der Paderhalle Paderborn


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Dies ist nur ein GravatarLeanna

Redaktions-Praktikantin

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2018


Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Was verschenkt ihr so zu Weihnachten?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Im Sappho war wirklich immer super Stimmung!
  • Das_Phantom_der_Oper_Spiegel_Print
  • QueenMania in Korbach Forever Queen
  • wincent weiss neu
  • Nenas Titelcover des Albums "Oldschool" von 2015
  • FelixReuter_Presse_2
  • The Gregorian Voices
  • 11.1.2019, Maxim Kowalew Don Kosaken, St. Markus Kirche Lauenförde
  • Ehrungen und Verabschiedungen bei der KHWE: Geschäftsführung und Mitarbeitervertretung drückten langjährigen und scheidenden Mitarbeitern ihren Dank und ihre Anerkennung aus.
  • Nichts für Kälteempfindliche: Am 1. Januar wird die Badesaison an Hessens größtem See mit der 13. Auflage des Neujahrsschwimmens eröffnet. (Archivfoto WLZ: Conny Höhne)
  • Ralf Heimann Jörg Homering Elsner - Zentralfriedhof wie ausgestorben
  • Rhythm Of The Dance - 2019 in Paderborn
  • Abba Gold möchte "goldene" Zeiten wieder heraufbeschwören. Aufgepasst Abba Fans!
  • So können Abba Music auf ihrem Tribute Konzert aussehen!
  • Der kleine Prinz
  • Tolle Kostüme, aber auch überzeugender Gesang, um den Beatles nahe zu sein.
  • The Smashing Pumpkins - Shiny And Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun. (Napalm Records)
  • Welt-Aids Tag 2018: Auch viele Kinder leiden unter der krankheit, die durch die richtige Behandlung gut eingedämmt werden kann. Dafür muss Betroffenen eine Versorgung aber möglich gemacht werden.

Ww-Süd 12/2018

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bonfire and Friends Veranstalter insolvent? Support-Bands fühlen sich geprellt!
Bonfire and Friends Veranstalter insolvent? Support-Bands fühlen sich geprellt!

Bonfire and friends Tour abgesagt! Von beteiligten Musikern erfuhren wir jetzt weitere brisante Details! Sie fühlen sich "betrogen"!

Schließen