Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten

Am Freitag, 15. Mai, (20 Uhr) veranstaltet die Gemeinde Lohfelden im Bürgerhaus Lohfelden gemeinsam mit den German Doctors und dem E.ON Kassel Marathon eine “Charity Night” zugunsten der Projekte der German Doctors. Auf der Bühne werden es “Side of Soul” richtig krachen lassen. Eine musikalische Einstimmung auf die beiden folgenden Marathon-Tage – verbunden mit einem guten Zweck. Dazu gibt es eine Talkrunde zur Arbeit der German Doctors und eine Live-Schaltung in das vom E.ON Kassel Marathon unterstützte Projekt im Mathare Valley Slum in Nairobi (Kenia).

Seit 2011 besteht die Kooperation zwischen dem E.ON Kassel Marathon und den German Doctors. Durch die zahlreichen Spendenläufer und durch die Unterstützung von Sponsoren konnten in den letzten vier Jahren im Rahmen des E.ON Kassel Marathons etwas über 50.000 Euro für die Arbeit der German Doctors gesammelt werden. Die Spenden kommen komplett der Arbeit im Mathare Valley Slum zugute. Dort betreiben die Ärzte unter anderem erfolgreich das Gesundheits- und Ernährungszentrum Baraka (Segen), mit dem die große Not der Menschen dort gelindert wird. Kasseler Marathon-Mitarbeiter konnten sich bereits vor Ort von der wichtigen Arbeit überzeugen. Auf der Spendenaktions-Seite kann man auch in diesem Jahr die Spendenläufer unterstützen.

Im Rahmen des E.ON Kassel Marathons 2014 gab es über 25 kreative Spendenaktionen, darunter vom Engelsburg-Gymnasium, die mit einer Riesengruppe am Mini-Marathon teilnahm, und Marathon-Partner Joe’s Garage. Kassels Marathon-Pfarrer Dirk Stoll ist inzwischen sogar Pate für das Projekt in Nairobi.

Das Herz der Ende 2009 in Siegen gegründeten Band “Side of Soul” schlägt für treibende Grooves, fette Bläsersätze, inbrünstigen Gesang und einen fauchenden Hammondsound. Es schlägt für die alten Gassenhauer der Soul-Ära und dem legendären Motown-Sound, der sich auch heute noch nicht digital kopieren lässt.

Deswegen bringt “Side Of Soul” eine gewaltige und bis zu fünfköpfige Hornsection mit zwei Trompeten, ein bis zwei Saxophonen und einer Posaune auf die Bühne, dazu eine Hammondorgel mit 60iger-Jahre-Klang. Rüdiger Baldauf, Trompeter der “TV-Total”- Studioband “Heavytones”, hat den Arrangements in mehreren exklusiven Bandworkshops den letzten Schliff mit auf den Weg gegeben. Zwei bezaubernde Soul-Queens und ein charismatisch-lebhafter Frontmann mit echten Shouter-Qualitäten sind Garant dafür, dass die gute Stimmung auch schnell beim Publikum ankommt. Vorläufiger Höhepunkt der Bandgeschichte war 2014 ein Auftritt beim größten internationalen Zeltfestival für Musik und Kultur in Europa “Kultur Pur” auf dem Giller bei Hilchenbach im Vorprogramm der “Simple Minds”.

Der Eintritt für das Konzert geht ohne Abzüge zu hundert Prozent als Spende an die German Doctors.

» 15.5.2015, Bürgerhaus, Lange Straße 22, Lohfelden, Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.