5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Chin Meyer
Chin Meyer

Chin Meyer wird am 15.02. in Treysa in der Hospitalskirche mit seinem Programm „Der Jubel rollt“ die Finanzwelt aufs Korn nehmen.

Themen rund um Finanzkrise, Euro und Boni gibt es genug. So tritt Meyer in seinem als Finanzkabarett betiteltem Genre als Anwalt des kleinen Mannes auf, der den verscheuchten Anlegern hilft, die Wunden zu lecken. „Geld für alle“ ist sein Motto, denn Kapital bekämpft man nur mit Kapital. Köstlich, wenn er mit Bierdeckeln und Säuferanleihen die Kreditverbriefungen von Investmentbanken erklärt. Ein echter Geheimtipp.

» 15.2., Chin Meyer, Finanzkabarett, Treysa

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.