Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Dainrode/Löhlbach – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf der B 253 zwischen Löhlbach und Dainrode in Landkreis Waldeck Frankenberg. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei geriet ein 66-jähriger Mann aus Frankenberg mit seinem Mazda auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Audi zusammen, der von einem 48-jährigen Mann aus Hungen gelenkt wurde.

Beide Fahrer wurden in Ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. In dem Mazda befand sich auch die 64-jährige Ehefrau die bei dem Unfall nur leichte Verletzungen davon trug. Der Ehemann wurde nach einer ärztlichen Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 in eine Klinik nach Kassel geflogen, jedoch waren seine Verletzungen so schwer, dass er noch am Nachmittag im Krankenhaus verstarb.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Kassel ein Gutachter angefordert. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren Löhlbach, Dainrode und Frankenau mit insgesamt 35 Einsatzkräften. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 17.0000 Euro geschätzt. Die Bundesstrasse musste für rund zwei Stunden voll gesperrt werden, es kam zu erheblichen Behinderungen.

» [ Fotogalerie ]

»  Fotostrecke, Text und Video: (c) HessennewsTV

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.