Lesedauer: 2 Min.

Es geht in den Endspurt bei der Herzberg Festival Spendenkampagne – Appell an solidarische Gemeinschaft – viele Künstler kommen auch 2021

Das Herzberg Festival 2020 unter dem Motto „All together, NOW!“ findet nicht statt. Um die dadurchentstehenden finanziellen Einbußen teilweise zu decken, hat das Herzberg Festival eine Spendenkampagne gestartet. Über unterschiedliche Kanäle (u.a. über die Crowdfunding-Plattform www.startnext.com) ist es jedem*r – der/die kann und möchte – möglich, das Festival zu unterstützen.

Für das Festival 2021 konnten bereits einige Künstler aus 2020 auch für 2021 bestätigt werden. Das nächste Herzberg Festival findet vom 29.07.-01.08.2021 statt.

„Wir sind bereits jetzt von der Unterstützung unserer großen Community begeistert“, so Gunther Lorz, einer der Veranstalter des Festivals. „Aber jede weitere Unterstützung ist wichtig und wird unserem Festival in dieserbesonderen Situation helfen über den Berg zu kommen.

Unser Motto „All together, NOW!“ gewinnt im Hinblickauf die aktuelle Lage eine andere Bedeutung, denn wir alle können jetzt gemeinsam eine neue Form der Solidarität entwickeln“, so Lorz weiter.

Mit der Spendenkampagne sollen Teile der festen Kosten (wie Löhne, Mieten und Ernteausfälle für die Festivalflächen), die weiterhin anfallen, beglichen werden. Denn das Herzberg Festival ist ein Ganzjahresprojekt und kommt als privat geführtes Festival-Kollektiv bisher ohne große Sponsoren aus.

Das Line-Up aus 2020 wird größtenteils auch für 2021 bestätigt

„Viele Künstler, die für dieses Jahr gebucht waren, haben ihr Kommen schon für das Festival 2021 bestätigt. Darüber freuen wir uns besonders. Ein paar neue Acts werden aber auch dabei sein,“ erklärt Wolfgang Wortmann, der u.a. für das Festival-Booking verantwortlich ist.

Bereits bestätigt sind:

  • New Model Army
  • Faber
  • Solar Fire feat. Mick Rogers, Colin Pattenden, Mike Keneally and more …
  • Groundation
  • Monkey3
  • Guru Guru
  • Kraan
  • Epitaph
  • Lisa Simone
  • Henrik Freischlader Band
  • Siena Root
  • King Khan & The Shrines
  • The Magic Mumble Jumble
  • Hannah Wicklund & The Steppin Stones
  • Teresa Bergman & Band
  • Drivin N Cryin
  • Lazuli
  • Orange
  • Sugarfoot
  • Mop Mop feat. Wayne Snow
  • Rosalie Cunningham
  • Malaka Hostel
  • Fortuna Ehrenfeld
  • YĪN YĪN
  • Brushy One String
  • Magic Bus
  • Peter Bursch’s Gitarrenkurs
  • Space Debris

 

Wer das Herzberg Festival unterstützen kann und möchte kann das auf diesen Wegen tun:

  1. Über Start Next: www.startnext.com/herzbergfestival-retten (nur noch bis 22.06.2020)
  2. Über das Spendenkonto des Herzberg Festivals bei der Sparkasse FuldaIBAN: DE08530501800000038670 BIC: HELADEF1FDS
  3. Über Pay Pal: info@herzberg-festival.com
  4. Merch über den Herzberg-Online-Shop kaufen.
  5. Festival-Ticktes kaufen (über den Online-Shop oder nach telefonischer Vereinbarung im Büro in Fulda: 0661-250 555 25)

 

Aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen bis mind. 31.08.2020 kann das Herzberg Festival in diesem Jahr nicht stattfinden. Mittlerweile wurde das auf Ende Oktober verlängert.

Die Veranstalter haben das Festival auf das kommende Jahr verschoben. Somit behalten auch bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit für das Festival 2021, das vom 29.07.-01.08.2021 stattfinden soll.

Jedes Jahr verwandelt sich die Wiese am Fuße der Burg Herzberg im hessischen Breitenbach am Herzberg in eine kleine, magische Stadt. Sie entführt ihre Besucher*innen in eine Welt voller Liebe und Frieden, lässt den Alltag für ein paar Tage vergessen, bringt Menschen zusammen.

Die Besucher*innen erwartet eine Vielzahl an Konzerten, Workshops, Lesungen, Kulinarisches aus aller Welt in der Natur zusammen mit Familie und Freunden. Das erste Herzberg Festival 1986 fand noch direkt auf der Burg statt.

Von Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.