Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten

3te-wahl

Am 29. März in der Kulturwerkstatt Paderborn:  Die Punk-Veteranen Dritte Wahl rocken die Kulturwerkstatt und bringen gleich drei weitere Bands mit.

Die Crushing Caspars aus Rostock und die lokalen Bands Damn Good Kids und Black Gaffe, die den Abend eröffnen. Politische Texte, verpackt in einer Mischung aus Punkrock und Metal, erwarten das Publikum und fordern zu ausgelassenem Feiern vor der Bühne auf.
Seit über 25 Jahren spielt die Band Dritte Wahl zusammen und schöpft aus einem Repertoire von neun Studioalben. Ihre intensiven Shows sind weit über die deutschen Grenzen bekannt und ihr aggressiver, ehrlicher Sound brachte die Rostocker unter anderem schon nach Frankreich, Italien, Spanien, Osteuropa und 2010 sogar bis nach Kuba.

Im Herbst 1988 in Rostock gegründet, machten sich Marko „Busch’n“ Busch (Bass/ Gesang), Gunnar Schröder (Gitarre/ Gesang) und Jörn „Krel“ Schröder (Schlagzeug) schnell einen Namen als Dritte Wahl im Punk-Untergrund der DDR. Nach der Wiedervereinigung wurde die Band immer erfolgreicher. 1998 gründeten sie mit Rausch Records, das später in Dritte Wahl Records umbenannt wurde, ihr eigenes Plattenlabel.

Am 17.4.2005 traf die Rostocker dann ein harter Schlag. Gründungsmitglied Marko „Busch’n“ Busch erlag nach langer Krankheit dem Magenkrebs. Es war ein ausdrücklicher Wunsch des verstorbenen Busch, dass die Band weitermacht und so übernahm Stefan Ladwig, trotz aller Trauer, schon am 19.4. seinen Posten.

Die Crushing Caspars spielen eine Mischung aus Hardcore, Punk und hartem Rock, den sie selbst als Baltic Sea Hardcore bezeichnen.
Die Damn Good Kids und Black Gaffa werden das Publikum für die Hauptacts aufheizen. Los geht’s um 20:00 Uhr.

» 29.3., Dritte Wahl u.a., Kulturwerkstatt, Paderborn

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.