4/5 - (3 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Doug Aldrich im Marshall Museum in Friedland
Doug Aldrich im Marshall Museum in Friedland

Das Marshall Museum veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Marshall Stützpunkthändlern Farm-Sound aus Kassel und Sound&Vision aus Göttingen eine Roadshow der besonderen Art:

Kein Geringerer als Whitesnake-Gitarrist Doug Aldrich gibt sich die Ehre. Nicht nur mit Reb Beach trat Doug bisher den Dienst an – als einer der Männer mit dem besten Tone, was Hard Rock und Classic Metal angeht, spielte schon bei einer Vielzahl von Bands dieses Genres, als da wären: Dio, Lion, Hurricane, House of Lords und Bad Moon Rising. Zudem beglückt seit 2010 auch sein aktuelles Projekt Burning Rain sowie Foreigner mit seinem unglaublich geschmackvollen Sound.

Dies ist die perfekte Gelegenheit, um nach Friedland zu pilgern und dem Marshall Ampmuseum einen Besuch abzustatten. Siggi Merker, Eigentümer und Gründer dieser heiligen Hallen bietet dabei Einblicke in die Geschichte des britischen Ampherstellers und natürlich eine Menge von Sammlerobjekten, deren Sound er seinen Besuchern keineswegs vorenthält.

Am Dienstag dem 24. September um 20:00 Uhr spielt Doug Aldrich im Marshall Museum.

» 24.09., Doug Aldrich, Marshall Museum, Friedland

» [ Offizielle Homepage von Doug Aldrich ]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.