5/5 - (3 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Das Benny Düring Quartett
Das Benny Düring Quartett

Dreimal hintereinander haben sie schon als Teil der alljährlichen Weihnachts-Party des Jazz-Clubs Paderborn das Publikum in ihren Bann gezogen: Das Trio des Pianisten Benny Düring und die Sängerin Karin Henkemeier. Aus dem Erfolg erwuchs eine feste Zusammenarbeit. 

Und hier ist das Ergebnis: Ein abendfüllendes Programm „Pop goes Bossa“. Dürings Trio, seit Jahren eine feste Größe in der Paderborner Jazzszene, steht für eleganten, swingenden Jazz in der klassischen Besetzung mit Kontrabass (Richard Wiemers) und Schlagzeug (Philipp Imdahl).

Ihr „traumwandlerisches Zusammenspiel“ (Neue Westfälische) macht die Zusammenarbeit mit Karin Henkemeier besonders spannend – Samba und Soul, Bossa und Blues, alles s(w)ingt die Delbrückerin mit entspanntem Timing, stets auf den Punkt genau. Das spricht nicht nur die Jazzfans an – auch die Pophörer werden auf ihre Kosten kommen. Ihnen allen bietet das Quartett eine völlig neu gestaltete Auswahl seiner Favoriten, die auf einmal im Bossa- und Latin-Gewand daherkommen, von „Sunday Morning“ z. B. bis“ Have you ever seen the rain“.

» 17. Juni 2016, Benny Düring Trio feat. Karin Henkemeier, Jazzclub, Paderborn

» [ Website des Paderborner Jazzclubs ]

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.