5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Tradition: Das Brauereifest in Westheim!
Tradition: Das Brauereifest in Westheim!

Für hohe regionaltypische Brauqualität wurde die Brauerei Westheim am 22. Oktober 2015 mit dem Preis „Meister.Werk.NRW. Nähe – Verantwortung – Qualität. Das Lebensmittelhandwerk“ ausgezeichnet.

Die Brauerei Westheim ist eine von nur zehn Brauereien, die am 22. Oktober 2015 erstmals die neue Auszeichnung „Meister.Werk.NRW“ entgegen nehmen durften. Insgesamt gibt es landesweit rund 140 Braubetriebe, die Nordrhein-Westfalen mit etwa 200 Biersorten zum Bundesland mit der größten Biervielfalt machen. Die handwerkliche Qualität regionaltypischer Bierspezialitäten war ebenso wie eine auf Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit ausgerichtete Unternehmensführung ausschlaggebend für die Auszeichnung der Gräflich zu Stolberg’schen Brauerei Westheim.

„Während andere Auszeichnungen aus der Lebensmittelbranche immer nur das Produkt in den Vordergrund stellen, gehen wir einige Schritte weiter und zeichnen das Handwerk an sich und alle darauf folgenden Aspekte für Region und Gesellschaft aus. Denn, was traditionell und nachhaltig in der Region entsteht, hat nicht nur eine große wirtschaftliche Bedeutung. Es steht auch für ein Lebensgefühl. Etwa sein Bier in der Kneipe um die Ecke zu trinken und zu wissen, dass es aus dem benachbartem Brauereibetrieb kommt, der noch regelmäßig selbst produziert. Oder sein Bier direkt bei den Brauereien zu kaufen und zu wissen, dass hier noch traditionelles Handwerk zu Hause ist“, sagte NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel zur Preisverleihung.

Die Messlatte für die Auszeichnung „Meister.Werk.NRW“ lag sehr hoch: für ihre Biere aus eigener Produktion mussten die Brauereibetriebe zum einen überdurchschnittliche Qualitätsbewertungen nachweisen. Zum anderen waren für die Preisvergabe eine auf Nachhaltigkeit und Verantwortung ausgerichtete Unternehmensführung sowie eine starke Verbundenheit mit ihrer Region ausschlaggebend. Alle diese Kriterien erfüllte die als „Energiebewusstes Unternehmen“ zertifizierte Brauerei Westheim aus Sicht der Landesregierung bestens.

Als fest in der Region verwurzeltes Familienunternehmen stehen für die Brauerei Westheim seit eh und je Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter im Zentrum der Unternehmensführung. Langjährige Beschäftigungsverhältnisse, nicht selten über mehrere Generationen in einer Familie hinweg, sowie die Partnerschaft mit heimischen Gastronomiebetrieben, von denen manche bereits seit mehr als 100 Jahren auf die Marke „Westheimer“ setzen, zeigen wie fest die Brauerei in ihren Vertriebsgebieten in Nordrhein-Westfalen und Nordhessen verwurzelt ist.

Für Unternehmensführung und Mitarbeiter ist die Auszeichnung der Landesregierung NRW eine Bestätigung ihrer bisherigen Arbeit und zugleich die Verpflichtung, auch künftig mit handwerklicher Braukunst und modernster Technik traditionelle Bierspezialitäten mit unverwechselbar regionaltypischem Charakter herzustellen.

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.