Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Anka Zink unternimmt eine Reise auf dem Daten-Highway. In „Sexy ist was anderes“ thematisiert sie Twitter, Facebook und Dating-Portale – und drückt am Ende doch lieber „Esc“.

Die Bonnerin unterrichtete unter anderem auch an der von Rudi Carrell gegründeten Köln Comedy Schule, zu ihren Schülern gehörten Mario Barth, Ralf Schmitz und Barbara Rüscher. Am 29.11. kommt sie ins Korbacher Bürgerhaus.

» 29.11. 2013, Anka Zink, Bürgerhaus Korbach

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.