Lesedauer: < 1 Minuten
Biber Herrmann
Biber Herrmann

Nicht im Mississippi-Delta, aber im „Rhein-Main-Delta“ sei er geboren, sagt Matthias „Biber“ Herrmann von sich. Denn er macht Bluesmusik. Zu seinen Einflüssen gehören Neil Young und Bob Dylan. Der Künstlername des als Song-Poeten bekannten Bluesmusikers stammt von einem kleinen Indianer, einer Comicfigur. Er tritt am 31.1. im Bad Hersfelder Buchcafé auf.

» 31.1., Biber Herrmann, Buchcafé, Bad Hersfeld

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.