5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
800px-GoetheSchillerStatueWeimar
Zum Beispiel könnte man nach Weimar reisen und Goethe & Schiller besuchen. (Foto: DWRZ David Wen Riccardi-Zhu)

Mal eben nach Thüringen? Sollte eigentlich seit der Grenzöffnung kein Problem sein. Eine bequeme Möglichkeit bietet die Eurobahn.

Mit den modernen Zügen der RB 89 kommt man von Hamm über Lippstadt, Paderborn, Altenbeken, Warburg und Hofgeismar nach Kassel. Von dort ist die Landesgrenze nur noch einen Katzensprung entfernt und damit Städte wie Eisenach, wo man zum Beispiel die historische Wartburg besichtigen kann, auf der Martin Luther die Bibel übersetzte.

Wenn’s das nicht sein soll, geht die Reise weiter ins historische Schmuckstück Gotha. Aber auch die Landeshauptstadt Erfurt ist eine Reise wert, oder man könnte in Weimar auf den Spuren der Dichterfürsten Goethe und Schiller wandeln … Die Eurobahn schafft die Verbindung mit Kassel, von wo man beispielsweise in einen ICE umsteigen kann, um diese Städte zu besuchen.

» [ Webseite der Eurobahn ]

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.