Lesedauer: 2 Minuten
Ronja Block von Jenny B.

An Ex-Präsidentengattin Bettina Wulff war sicherlich nicht der permanente Oberarmschmuck ein Skandal. Über bunte Bildchen auf der Haut rümpfen nicht einmal mehr ältere Semester die Nase und die Zeiten, in denen Mutti dem Spross mit „Das tragen doch nur Verbrecher“ ein Tattoo verbietet sind längst vorbei. Tattoos sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Dass es sich aber auch um eine Kunstform handelt, vielleicht noch nicht. Dabei ist das angesichts der opulenten und komplizierten Motive, die man gerade bei höheren Temperaturen auf den Körpern seiner Mitmenschen bewundern kann, nicht zu leugnen. Vielleicht ändert sich das jetzt mit der nunmehr 5. Tattoo und Piercing Show Kassel, die, angelehnt an die wenig später stattfindende documenta 13, in diesem Jahr Tattoomenta heißt.

In Sachen Kunst und Kreativität steht die Tattoomenta dem Namensvorbild in nichts nach. Jenny B. vom gleichnamigen Tattoostudio bringt Kunst und Körperschmuck auf der Messe unter ein Dach und der Masse näher. Damit erfüllt sie sich einen Lebenstraum. Dass neben Tattoos nun auch ein besonderes Augenmerk auf Street Art gerichtet wird, scheint nur logisch.Während Tätowierer/innen aus aller Welt Körper verzieren, haben Graffiti-Künstler/innen die Gelegenheit in einem Wettbewerb ihr Talent unter Beweis zu stellen. Unterstützt wird das vom Design- und Künstlerkolletiv Hot Cheese Crew.

[box size=”large” border=”full”]

Wer…

  • schon immer ein „Knast-Tattoo“ haben wollte, kann sich diesen Wunsch auf der Tattoomenta erfüllen und das sogar ohne vorher Stress mit der Polente zu bekommen. Tätowiert wird nämlich wieder in den Zellen der ehemaligen JVA Elwe.
  • Noch eine individuelle Tasche sucht, sollte am Kasseler Altmarkt vorbeischauen. Die Werbeplane wird nämlich kreativ recycelt. Einfach ein Stück aussuchen und bestellen!
  • es düster mag, dem wird sicher die Ausstellung von Skull-Pell Artwork aus Leipzig zusagen.
  • selber Pinsel und schwingen möchte, bekommt auch die Möglichkeit dazu. Das Studio SW Design steht Groß und Klein in entsprechenden Seminaren mit Rat und Tat zur Seite.

Der Gewinner oder die Gewinnerin des Battles darf dann permanent eine Wand des ehemaligen Gefängnisses verschönern. Aber auch die tätowierende Zunft wird sich in der Dekoration von Gegenständen üben und Stühle bemalen. Wer also noch nach individueller Möbelkunst sucht, wird sicherlich in der Versteigerung der Stühle fündig werden. Selbstverständlich soll auf der Tattoomenta nicht nur der Sehsinn angesprochen werden. Im Hof werden Gunter Gabriel, Spit, Dark Vatter, Machine und Speed Chicken rocken und mit einer Varieté-Show ist auch etwas für Freunde und Freundinnen darstellender Kunst dabei. (kh)

» Fr. 1.6. – So. 3.6., 2012 Tattoomenta, ehemalige Justizvollzugsanstalt JVA Kassel III, Kassel
» [ www.tattoo-show-kassel.de ]

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.