Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten
Allein auf weiter Flur... bzw. auf dem Gelände der Nature One: Trance-Legende Paul van Dyk war einer der Musiker, die live im Nature One-Livestream spielten
Allein auf weiter Flur… bzw. auf dem Gelände der Nature One: Trance-Legende Paul van Dyk war einer der Musiker, die live im Nature One-Livestream spielten

Im vergangenen Jahr wurde bei der ausverkauften Nature One noch unter dem Motto »The Twenty Five« das 25. Jubiläum mit 65.000 Besucher gefeiert. Nun konnte das elektronische Musikfestival erstmals seit 1995 nicht wie gewohnt am ersten Augustwochenende stattfinden – aus bekannten Gründen.

So ganz konnte und wollte I-Motion, seit 26 Jahren Veranstalterin des Festivals und Tochtergesellschaft der DEAG Deutsche Entertainment AG und der LiveStyle Inc., aber nicht aufs Feiern verzichten. Zusammen mit den Radiopartnern DASDING und sunshine live wurde viel elektronische Musik on air gesendet und über die verschiedenen Social Media-Plattformen gestreamt.

Illustre Auswahl an Star-DJs beim Livestream der Nature One

Vom 30.07. bis zum 02.08.2020 spielten über 20 DJs, u.a. Paul van Dyk (Trance-Legende, Labelbetreiber Vandit Records), Moguai (Electronica, House), Edenheimer (Techno-Duo bestehend aus Pappenheimer und Kerstin Eden), AKA AKA (Techno), Klaudia Gawlas (Techno), DJ Dag (Trance-Legende aus Frankfurt, Mitbegründer des Sound of Frankfurt, in den 90ern Resident in den legendären Clubs Dorian Gray und Omen) und Felix Kröcher (Techno).

Gestreamt wurde vom leeren Veranstaltungsgelände der Raketenbasis Pydna bei Kastellaun, wo eigens eine Open-Air-Rundbühne aufgebaut wurde. Zusätzlich lieferten die Clubfloor-Partner Masters of Hardcore, Rampage, Dirty Workz, Airport, Lehmann und HeavensGate DJ-Sets aus ihren eigenen Locations.

Nature One im Stream: Fans feierten daheim mit

Insgesamt erreichte der Stream 4,5 Millionen Zuschauer und -hörer über die verschiedenen Kanäle. Viele der Fans feierten mit Wehmut ihre eigenes kleines Festival zu Hause im Garten.
„Nature One ist für viele Menschen die beste Zeit des Jahres. Das haben wir in den letzten Monaten verstärkt durch den großen Support gemerkt. Das Live-Erlebnis kann allerdings nichts ersetzen. Aber es war uns wichtig, den Fans als Dank trotzdem jede Menge gute Musik nach Hause zu liefern,“ so Oliver Vordemvenne von I-Motion.

„Gänsehaut! Danke Nature One!“, „Da kann man die Beine nicht stillhalten. Vorfreude ist die schönste Freude!“ und „Ich könnte heulen. Ich vermisse es so sehr. Danke, dass ihr unser Wochenende rettet!“ sind nur wenige Beispiele der Vielzahl an positiven Rückmeldungen bei Facebook, Instagram etc.

Im kommenden Jahr soll das Festival vom 30.07. bis 01.08. auf der Raketenbasis Pydna bei Kastellaun stattfinden. Dann hoffentlich wieder live und mit 65.000 begeisterten Ravern.

» Website der Nature One

Lecker Live-Streams findest Du hier:

» Alle Live-Streams anzeigen!

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.