5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Thomas Houf mit seinem Motorrad
Thomas Houf mit seinem Motorrad

Am 13.02.2014 kommt Thomas Houf mit seinem Multimediavortrag „Richtung China“ in die Kulturwerkstatt nach Paderborn und nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise in den fernen Osten. Im Frühjahr 2011 machte sich der Abenteurer alleine mit seinem Motorrad auf eine fünfmonatige Reise, die ihn bis zur chinesischen Grenze und zurück führte.

Humorvoll, ehrlich und tiefgründig verabeitet Houf die Erlebnisse, die er in den 14 Ländern seiner Reise gemacht hat. Ein Jahr brauchte er, um die Spuren zu verstehen, die er auf der Straße und die Straße in ihm hinterlassen haben. Nun präsentiert er die prägenden Erfahrungen mit atemberaubenden Bildern und spannenden Videoclips in einem Multimediavortrag.

Der 27.385km lange Trip war aber nicht nur aufgrund der extremen Länge viel mehr als eine gewöhnliche Motorradtour. Thomas Houf war nicht nur auf der Suche nach fremden Ländern, Menschen und Kulturen, sondern auch auf der Suche nach sich selbst.

Der 1963 geborende zweifache Familienvater ist gelernter Koch, Antiquitätenhändler, Restaurator und ließ sich mit 40 auch noch zum Winzer ausbilden. All das ist ihm in seinem Leben aber immer noch nicht genug. Houf ist rastlos und immer auf der Suche nach neuen tiefschürfenden Erfahrungen. Schon mit 22 tauschte er Teller und Töpfe gegen Koffer und Weltkarte und schlug sich auf eigene Faust ohne Vorkenntnisse durch Süd-und Zentrakamerika.

Er hielt seine Erlebnisse auf Film fest und bewies auch dabei außerordentliches Talent, sodass er gleich von einer Hamburger Agentur verpflichtet wurde. Das Reisefieber hatte Thomas gepackt und viele Expeditionen sollten folgen. Zum Beispiel nach Laos und Vietnam.

» 13.2.2014, Richtung China, Vortrag, Kulturwerkstatt Paderborn, 19.30 Uhr

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.