5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Haribo-GoldbaerenDie Fotos zweier Studentinnen der Hochschule OWL sind bald deutschlandweit zu bewundern: Wiebke Schröder und Jennifer Hardebusch, Studentinnen im Bachelorstudiengang Medienproduktion, haben beim Haribo-Kreativwettbewerb die Jury überzeugt.

Ihre Fotos zieren bald den Haribo-Jahreskalender 2014 – eines sogar als Titelbild. Rund 350 eingereichte Motive, 17 teilnehmende Hochschulen aus ganz Deutschland, 13 Gewinnerbilder, gleich zwei davon aus der Hochschule OWL: Wiebke Schröder und Jennifer Hardebusch haben sich mit ihren Bildern gegen ein gut besetztes Teilnehmerfeld durchsetzen können.

Aufgabe des Wettbewerbs war es, Motive für den kunstvollen Jahreskalender des Unternehmens zu kreieren und dabei Haribo-Produkte außergewöhnlich und kreativ zu inszenieren. Im Rahmen eines Fotografieseminars unter der Leitung von Dirk Schelpmeier, Lehrbeauftragter an der Hochschule OWL, entstanden zahlreiche Arbeiten, von denen zwei als Gewinner ausgewählt wurden.

Das Foto von Wiebke Schröder wird sogar das Titelbild des Kalenders zieren, der bald im Online-Shop und in den Haribo-Fabrikverkäufen erhältlich sein wird. Für ihren Erfolg erhalten Wiebke Schröder und Jennifer Hardebusch 5.000 bzw. 1.000 Euro Preisgeld.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.