5/5 - (5 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten

Auch dieses Jahr laden das Stadtmuseum und das Brüder-Grimm-Museum in den Sommerferien wieder Kinder und Jugendliche von acht bis 16 Jahren zu drei Veranstaltungen im Rahmen der Ferienspiele ein: zu einem gemeinsamen Workshop der beiden Museen, bei dem es um die Brüder Grimm und die Zeit, in der sie lebten, geht. Die zweite Veranstaltung ist ein fünftägiger Workshop des Stadtmuseums gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendbüro, bei dem ein Geo-Caching Projekt zur Geschichte Kassels entwickelt wird. Und das dritte Angebot ist ein „Märchenworkshop“ im Brüder-Grimm-Museum.

In dem gemeinsamen Workshop des Stadtmuseums mit dem Kinder- und Jugendbüro wird von Montag, 2. Juli, bis Freitag, 6. Juli, jeweils von 10 bis 13.30 Uhr eine Schatzsuche mit GPS (Global-Positioning-System) zur Geschichte Kassels erarbeitet. Dabei gehen Mädchen und Jungen ab zwölf Jahre auf Spurensuche in der Kasseler Innenstadt und entwickeln Verstecke, an denen Aufgaben und Rätsel zur Geschichte Kassels zu lösen sind. Treffpunkt ist am Willi-Seidel-Haus. Die Leitung haben Daniela Ritter und Klaus Wölbling. Anmeldung bei Daniela Ritter, Telefon 7 87-52 54. Die Kosten betragen zehn Euro. Hier sind nur noch wenige Plätze frei.

Am Dienstag, 10. Juli, 10 bis 13.30 Uhr, veranstalten in einer Kooperation von Brüder-Grimm-Museum und Stadtmuseum die Museumspädagogen der beiden Museen eine gemeinsame Ferienwerkstatt unter dem Motto „Von den Brüdern Grimm, einem lustigen König und vielen aufregenden Geschichten“ für Kinder von acht bis zwölf Jahren.

Diese Ferienrallye durch zwei Kasseler Museen und die Kasseler Oberneustadt bietet den Kindern eine spannende Reise mit aufregenden Aufgaben und kniffligen Rätseln durch eine Zeit, als Kassel die Hauptstadt eines Königreichs war und zwei Brüder Märchen aufschrieben, die sie bis in unsere heutige Zeit weltberühmt machen sollten. Treffpunkt ist die Schaustelle des Stadtmuseums in der Wilhelmsstraße 2, die Leitung haben Anne Roßius und Klaus Wölbling, Anmeldung bei Klaus Wölbling unter der Telefonnummer 7 87-41 04. Die Kosten betragen fünf Euro.

Unter dem Motto „Von Hexen, Rittern und anderen“ findet am Dienstag, 24. Juli, 10 bis 13.30 Uhr, ein Märchenworkshop für Kinder ab acht Jahren im Brüder Grimm-Museum statt. Bei einer Führung durch das Museum mit Märchenlesung werden die Kinder in die Welt der Märchen eingeführt. Anschließend werden sie selbst zu Märchenfiguren, indem sie sich die Ausstattung von Ritter oder Hexe basteln können. Die Leitung hat Theresa Hennchen. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 10 32 35 entgegengenommen. Die Kosten betragen fünf Euro.

Bei allen drei Veranstaltungen sollten die Kinder einen kleinen Imbiss mitbringen.

Kassel und die Region im Internet: [ www.kassel.de ]
Die Stadtverwaltung im Internet: [ www.stadt-kassel.de ]

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.