5/5 - (3 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
My Cold Embrace
Auch My Cold Embrace kommen zum Schwalm Metal

Am 25. August findet im Neukirchener Sägewerk wieder das Schwalm Metal Open Air statt. Nicht nur, dass der Eintritt frei sein wird – der Veranstalter, Thilo Schneider, hat auch dafür gesorgt, dass die Zuschauer von allen Seiten mit den Bands headbangen können.

Denn was sich bereits bei Bands wie Metallica oder U2 bewährt hat, findet auch beim Schwalm Metal Open Air Einzug: Eine Centerstage, die in der Mitte steht und Platz nach allen Seiten offen lässt. Und das braucht es auch, ist das Lineup beim Schwalm Metal auch in diesem Jahr wieder eine ganz feine Sache. My Cold Embrace (Foto) kommen direkt aus Kassel und spielen Death Metal mit fließenden Grenzen zu Grind und Crust.

Spätestens seit 2004, als sie ihr viertes Album „Katharsis“ bei Jonas Kjellgren (u.a. Scar Symmetry) in den schwedischen Blacklounge Studios mastern ließen, gehören sie auch international zum oberen Güteklasse.Die Hessen von Bullet Train stehen für Heavy Metal ohne Kompromisse. Gitarrist Jack the Riffer (ehemals Dead Man‘s Hand) versammelte im Sommer 2016 vier Jungs um sich, die ebenso wie er selbst keinerlei Gefangenen macht. Norbert Vornam (ehemals Complex7 und Squealer, Vocals), Ariel Pestano (ehemals Van Hamm) und Bassist Markus Beck (ehemals Seventh Avenue) komplettieren mit Drummer Tobi Jost (ehemals Firescent) das Bandgefüge.

Komplettiert wird das Lineup von Solace, Existence Failed und Deadly Impact. Regen? Kein Ding! Bei schlechtem Wetter wird eine Überdachung da sein.

» 25. August 2017, Schwalm Metal Open Air, Sägewerk, Neukirchen

» Website vom Schwalm-Metalfestival

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.