Lesedauer: 2 Minuten
Der Nordhessische Verkehrsbund veranstaltet einen Schreibwettbewerb! | (c) NNV

(Nordhessen) NVV bietet jedem, der Spaß am Schreiben hat und in Nordhessen lebt, die Möglichkeit, bei diesem Schreibwettbewerb einen Beitrag einzureichen und in einem Magazin veröffentlicht zu sehen.

Der Nordhessische Verkehrsbund (NVV) organisiert in diesem Jahr einen Schreibwettbewerb zu dem Thema “Verbindungen”. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Kurzgeschichte, ein Gedicht oder einen Liedtext handelt.

Das Wichtigste dabei ist, dass das Thema “Verbindungen” eine Rolle in dem Text spielt. Sonst sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

So kann man sich in seinem Beitrag beispielsweise mit der Frage auseinandersetzen, welche Verbindung einen selbst beschäftigt oder bewegt. Es ist auch möglich, sich die Frage zu stellen, mit was oder wem man sich persönlich verbunden fühlt oder welche Verbindungen fehlen.

Zudem kann man sich auch einfach mit den eigenen Gedanken zum Thema beschäftigen.

Der Nordhessische Verkehrsbund veranstaltet einen Schreibwettbewerb! | (c) NVV

Wer darf an dem Schreibwettbewerb teilnehmen?

Teilnehmen dürfen alle, die in dem Gebiet wohnen, in dem der Nordhessische Verkehrsbund tätig ist. Jeder kann bis zu drei selbst verfasste Texte in den Schreibwettbewerb einreichen.

Die Texte selbst dürfen nicht länger als zwei DIN-A4-Seiten sein. Dabei sollen sie einen einfachen Zeilenabstand und Schriftgröße 12 betragen. Außerdem sollte der Text nicht mehr als 5800 Zeichen inklusive Leerzeichen sein. Kürzer darf der Text natürlich sein.

Worauf wird geachtet und was kann ich gewinnen?

Die Fach-Jury stammt aus der hessischen Literaturszene. Sie bewertet die Texte anhand einiger Kritikpunkte.

Dazu gehört unter anderem, ob das Thema inhaltlich berührt wurde und ob der Text verständlich und trotzdem sprachlich interessant ist. Außerdem achtet die Jury darauf, dass entweder der Inhalt oder der sprachliche Ausdruck originell ist.

Zusätzlich sollten die Teilnehmer darauf achten, dass ihr Text detailreich und in sich geschlossen ist.

Unter allen Beiträgen des Schreibwettbewerbs sucht die Fach-Jury dann die 10 – 15 besten aus. Diese werden dann in dem bekannten Leseheft Poesie unterwegs im Januar 2022 in einer Auflage von etwa 8000 Kopien veröffentlicht. Das Heft wird dann in verschiedenen Fahrzeugen ausliegen, die den Bus- und Zuglinien des NNV folgen.

Außerdem erhalten die Gewinner und Gewinnerinnen ein Präsent des Nordhessischen Verkehrsbundes.

Wie nehme ich an dem Schreibwettbewerb teil?

Wer mitmachen möchte, kann seinen Text entweder über den Postweg an “Bestes Pferd im Stall GmbH & Co. KG, Frau Kira Webel, Kleine Rosenstraße 1-3, 34117 Kassel” oder über Email an schreibwettbewerb@nvv.de schicken.

Dabei ist es wichtig, die eigene Post-Adresse und gegebenenfalls auch die Email-Adresse mitzuschicken, damit NVV Teilnehmer und Teilnehmerinnen kontaktieren können.

Der Einsendeschluss ist am 30. September 2021. Weitere Informationen gibt es auf der Seite des NVV.

Die neuesten Ww-Artikel über »Das ist los in Kassel«!

Von Madeline Widmann

Hallo :) Mein Name ist Madeline, ich bin 18 Jahre alt und mache zurzeit ein Praktikum beim Wildwechsel, um Erfahrungen im Schreiben zu sammeln. Davor hab ich mein Abitur gemacht und in dem Rahmen auch schon Praktika bei anderen Zeitungen gemacht. Meine Freizeit verbringe ich mit lesen und schreiben. Und ich habe einen Hund :)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.