5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
E-Mobilitaet
E-Mobilitaet

Schön, schnell… elektrisch?

Zum vierten Mal lädt die Stadt Schwalmstadt und der Verein Elektromobilität Nordhessen zum Event E-Mobilität ein. Nachdem in den vergangenen drei Jahren der Fokus auf der Vorstellung von elektronischen Fahrzeugen und anderen Innovationen im Bereich der E-Mobilität gelegt wurde, befasst man sich in diesem Jahr mit der praktischen Nutzung der Fahrzeuge und dem Einsatz von Stromspeichern im Gewerbe und im Privathaushalt.
Denn genau das stand bisher im Fokus der Sorgen von Elektroauto-Fahrern. Reicht die Batterie? Wie lange muss ich laden? Und überhaupt, gibt es dort, wohin ich will, genug Ladepunkte? Die Messe möchte mit genau dieser Art von Zweifeln aufräumen und zeigen, dass es in der Region Nordhessen inzwischen ein dichtes Netz an Ladeinfrastruktur gibt, dass man auch innerhalb von 20 Minuten ein Elektroauto wieder „volltanken“ kann und dass sich dank fortschreitender Entwicklung die Reichweiten der Autos sukzessive steigern.
Wer ein Elektroauto fährt, kann auf den Entdeckertouren am Samstag, den 3. September die E-Mobilitätsregion erkunden und sich von der stetig wachsenden Infrastruktur selbst überzeugen. Die erste Tour steht unter dem Motto „In der Region die E-Mobilität entdecken“ und die zweite unter dem Motto „Mit dem E-Mobil die Region entdecken“. Ladepunkte und Strecken sind frei wählbar und bis zum Zusammentreffen der einzelnen Teilnehmer programm-ungebunden.
Tags drauf, am 4. September wird mit der Messe „E-Mobilität goes Public“ und zwei Fachvorträgen das Thema noch einmal intensiviert. Prof. Dr. Mirko Bodach von der Fakultät Elektrotechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau und SMA-Speicherexperte Michael Ebel (Sales Manager der SMA Solar Technology AG) referieren über das Thema E-Mobilität.(mh)

 

» 3.-4. September 2016, Erlebnis E-Mobilität, Schwalmstadt
» www.emobil-nordhessen.de

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.