5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten
Letzte Station Aufstieg? Markus Krösche (hier im Freundschaftsspiel gegen Aston Villa) beendet am Ende der Saison 2013/14 seine aktive Karriere und könnte sie mit dem Aufstieg krönen! Danach wird er die Paderborner U23 trainieren.
Letzte Station Aufstieg? Markus Krösche (hier im Freundschaftsspiel gegen Aston Villa) beendet am Ende der Saison 2013/14 seine aktive Karriere und könnte sie mit dem Aufstieg krönen! Danach wird er die Paderborner U23 trainieren.

Welche Fußballmannschaft ist die aktuell formstärkste in der 2. Bundesliga? Köln? Nein. Greuther Fürth? Nein. Der „Provinzclub“ SC Paderborn weist in der Rückrunde die beste Statistik auf.

Zu Saisonbeginn hatte wohl niemand damit gerechnet, dass der SCP nach 24 Spieltagen mit 39 Punkten auf Rang vier der 2. Bundesliga steht.

Dabei fing alles ganz anders an. Denn in den ersten 10 Spielen gelangen nur 3 Siege. Vor der Saison kam mit André Breitenreiter (TSV Havelse – Regionalliga Nordwest) ein neuer Trainer und die Paderborner hatten wohl Probleme, sich seinem Konzept anzupassen.

Doch seit Rückrundenbeginn hat man nur ein Spiel verloren (0:4 in Karlsruhe). Die Spielart und -weise der Paderborner ist „nicht schön, aber effektiv“. Der Kern der Mannschaft spielt seit Jahren zusammen, und ab und zu verstärkt man sich zu Saisonbeginn mit Spielern aus der 1. Liga, die bei ihren Vereinen kaum Spielzeit bekommen würden. Durch Neubau eines Trainingszentrums werden in Paderborn wohl neue Maßstäbe gesetzt.

SCP-Facts!
gemeinsam mit Arminia Bielefeld  höchstklassiger Verein OWLs!
Vereinsfarben: schwarz-blau
Fanclubs: derzeit gibt es etwa 35 offizielle.
Aufs & Abs: erstmals in die 2. Liga aufgestiegen: 2005. 2008 stiegen sie  in die 3. Liga ab, was jedoch nur eine Saison hielt. Seither spielen sie in der 2. Liga


Auch Spieler aus der Region Kassel/ Warburg sind beim SCP aktiv. Sebastian Schonlau, gebürtig aus Warburg, und Tim Welker, gebürtig aus Oberlistingen, sind meistens für die U23 aktiv, wobei Welker auch auf einen Kurzeinsatz in der Profi-Mannschaft beim 1:0-Sieg in Köln zurückblicken kann.

Für einen Aufstieg in die 1. Liga wäre der SCP wohl gerüstet und könnte mit höheren Fernsehgeldern kalkulieren. Für die Region rund um Paderborn wäre der Aufstieg natürlich ein absolutes Highlight.

» [ Der SC im Web  ]

 

Spielertalente aus der Ww-Region beim SCP:

Sebastian Schonlau (geb. 5.8.1994), bis auf eine Saison gesamte Jugend bei Warburg 08 ; im Verein seit 2012

Tim Welker (geb. 8.9.1993), in der Jugend beim KSV Hessen Kassel gespielt; im Verein seit 2006


Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.