5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Niedeckens BAP
Wolfgang Niedecken gewann schon viele Preise und wurde unter anderem mit Bundesverdienstkreuz für sein gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. 

Typisch kölsch wird es, wenn Niedeckens BAP kommt. Die Band, die seit 1976 in wechselnder Besetzung besteht, gehört zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Rockbands. Ihr Titel „Verdamp lang her“ belegt 1982 Platz dreizehn der deutschen Charts. Das einzige Bandmitglied, das von der Gründung der Band bis heute immer dabei war, ist Frontmann Wolfgang Niedecken. Neben Wolfgang Niedecken, der Gitarre spielt und singt, ist seit 2014 mit Ulrich Rode ein zweiter Gitarrist in der Band vertreten. Außerdem dürfen in einer Rockband natürlich Schlagzeug und Bass, die gemeinsam den Beat vorgeben, nicht fehlen.

Neuerdings hat die Band um Wolfgang Niedecken auch noch drei Bläser im Gepäck. Christoph Moschberger, Axel Müller und Johannes Goltz waren als Teil der Liveband „Grosch’Eleven“ bei Sing meinen Song dabei und mischen jetzt die Stücke von Niedeckens BAP auf. Bei ihrer Tour „Live und Deutlich“ dürfen sich die Konzertbesucher auf neue Rocknummern und lange nicht gespielte Songs freuen.

» 1.10. Live und Deutlich, Niedeckens BAP, Rittal Arena, Wetzlar

» 18.10. Live und Deutlich, Niedeckens BAP, Stadthalle Beverungen, Beverungen

Von Lukas Nickel

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.