5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten

Premiere für eins der größten Live-Escape-Games in Deutschland. Seit Dienstag, den 25.11.2014 bietet „Quexit – The Live Escape Game“ seinen Gästen in Paderborn einen ungewöhnlich spannenden Freizeitspaß. Innerhalb von 60 Minuten versuchen sich Mutige aller Altersklassen aus einem Raum zu befreien – und das ausschließlich mittels logischem Denken, Kreativität und Teamgeist. In Teams mit bis zu acht Spielern gilt es Rätsel zu lösen, Hinweise zu deuten und Schlösser zu knacken. Zwei mit Rätseln gespickte Räume stehen dafür zur Auswahl: Das „Beast von Paderborn“ wartet auf einen würdigen Gegner und „Prison Break“ lädt Krimi-Fans in eine beschauliche Gefängniszelle ein.

Das Wichtigste ist, dass man als Team zusammenarbeitet, sonst wird es schwer“, meint Alexander Kretzschmar, Gründer von Quexit. „Deshalb gibt es unzählige Anlässe, bei uns zu spielen. Gerade Teambuilding-Maßnahmen in Unternehmen sind bei uns bestens umsetzbar, da wir eine Alternative zu sportlichen Aktivitäten bieten. Außerdem bekommen wir zahlreiche Anfragen für Junggesellenabschiede, Geburtstage und auch fürs erste Date.“ Sogar Einstellungstests mit Kamera-Liveschaltung zu Unternehmen sollen demnächst möglich sein.

In weniger als drei Monaten hat Kretzschmar zusammen mit einem Geschäftspartner und einem Team aus rund 40 Studenten die Idee zum Spiel in die Realität umgesetzt. Ein Standort in seiner Heimatstadt Paderborn war ihm dabei besonders wichtig: „Das stand auf meiner Bucket List.

Live-Escape-Games stammen ursprünglich aus Asien und kamen über Budapest nach Europa. Sie können von Personen ab 14 Jahren ungeachtet körperlicher Beeinträchtigungen gespielt werden. Quexit ist eines der größten Live-Escape-Games in Deutschland und eröffnet Anfang Dezember 2014 bereits einen zweiten Standort in Düsseldorf, 2015 folgen weitere Räume in Norddeutschland.

Weitere Informationen gibt es unter www.quexit.de und www.live-escape.games.de.

Über Quexit:

Quexit – The Live Escape Game wurde 2014 von den Touristik-Unternehmern Alexander Kretzschmar und Alexander Fengler gegründet. Ein Team aus rund 40 Studenten ist vor allem für die Spielbetreuung, aber auch für weiterführende Aufgaben innerhalb des Unternehmens zuständig. Der Standort Paderborn eröffnete am 25.11.2014 mit zwei Räumen, der Standort Düsseldorf wird am 05.12.2014 mit vier Räumen eröffnet. Insgesamt beherbergen die Spielstätten 128 Rätsel. 2015 werden vier weitere Standorte folgen. Bereits vor Eröffnung lagen über 650 Buchungen vor.


» Quexit, Standort Paderborn, Jesuitenmauer 19, 33098 Paderborn

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.