★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Praktikum beim Wildwechsel – Interview mit Leon Quiring

am 03 Juli 2017 von Leon Quiring

Praktikum beim Wildwechsel - Interview mit Leon Quiring

Leon Quiring – machte sein Grafik-Praktikum beim Wildwechsel

 

Hallo Leon, aus welchem Grund machst du eigentlich ein Praktikum beim Wildwechsel?

Ich bin auf dem Helene-Weber-Berufskolleg und da ich auf die Schule gehen wollte, brauchte ich in der 11. Klasse ein Jahrespraktikum. Jetzt bin ich hier.

Was war der Grund für dich, diesen Ausbildungsweg zu wählen?

Ich wollte immer in Richtung Mediengestaltung oder Produktdesign gehen und damit ich Erfahrung mitbringe, wollte ich ein Fachabitur in Gestaltung machen.

 

Ein Jahr Praktikum, ist ja eine ganz schön lange Zeit. Hattest du davor nicht etwas Sorgen, Angst?

Also Angst hatte ich nicht. Es war sehr ungewohnt, plötzlich in die Arbeitswelt einzutauchen. Man war immer sehr an Schule gewohnt.

 

Kanntest du den Wildwechsel schon vorher?

Also klar kannte ich das Heft. Ich wusste nur nicht, dass die Redaktion in Warburg Ihren Sitz hat.

 

Wie war das, als du das erste Mal ins Büro rein kamst? War es so wie du es dir vorgestellt hattest?

Das Büro ist sehr klein und ich hatte mir vorgestellt, dass Wildwechsel ein größeres Gebäude hat und habe eben nicht mit gerechnet dass es nur ein recht kleines Team ist.

 

Haben die Mitarbeiter dich so behandelt, wie du es dir vorgestellt hattest?

Also ich war sehr überrascht, dass die Mitarbeiter so „locker“ sind. Früher dachte ich nicht, dass man in einem Betrieb eine so recht flache Hierarchie haben kann.

 

Mal bitte ganz ehrlich, wie hat dir das Praktikum, jetzt wo du fast fertig bist gefallen?

Also im Großen und Ganzen finde ich sehr gut, dass man soviel lernt. Man lernt mit verschiedenen Design-Programmen zu arbeiten und man lernt auch mit Stress umzugehen, welches aber auch an manchen Tagen nicht ganz so toll ist.

 

Noch mal ehrlich gefragt, findest du, dass ein Jahr zu lang oder ausreichend ist. Oder hätte es auch noch länger gehen können? Hast du den Eindruck, dass du genug gelernt hast in der Zeit?

Also ich persönlich finde, dass 1 Jahr ausreichend für ein Praktikum bei Wildwechsel ist. In einem Jahr lernt man sehr viel und man lernt auch selbstständig zu arbeiten.

 

Mal abgesehen davon  wie es dir gefallen hat, war das Praktikum hilfreich für deine schulische Ausbildung?

Für meine schulische Ausbildung hat mir die „kreative Freiheit“ geholfen. Zum Beispiel in der Rubrik „Input“ im Heft hat man sehr viel Spielraum, die Kreativität freien Lauf zu lassen.

 

Was hast du für Zukunftspläne?

Vielleicht möchte ich eine Ausbildung als Mediengestalter machen, wenn ich die Schule absolviert habe. Das müsste ich dann schauen, ob in der Nähe oder in einer größeren Stadt.

 

Was empfiehlst du anderen Leuten, die sich für ein Praktikum interessieren, zum Beispiel bei uns oder generell in dem Bereich?

Für kreative Menschen ist ein Praktikum in diesem Bereich sehr hilfreich. Falls sie bei Wildwechsel ein Praktikum machen, lernen die in der kurzen Zeit auch recht viel über das Layouten.

 

Hast du noch eine Frage an uns?

Soweit nicht. Falls mir eine einfällt, frage ich ;)

 

» Wer Interesse ein Grafikpraktikum im Wildwechsel hat, meldet Sie sich bitte direkt im Büro oder telefonisch unter 05641-60094, oder per E-Mail an fw@wildwechsel.de!
» Weitere Infos finden Sie hier!

» Auch eine Facebook-Gruppe zum Thema gibt es!


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Leon Quiring Leon Quiring

  • Website:

 

 

  1. Wir suchen Dich! - Praktika beim Wildwechsel, ab sofort! - Wildwechsel schrieb:
    November 16th, 2017 um 17:43

    […] HIER ein Interview mit Leon Quiring, ehemaliger Praktikant Grafik […]

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 09/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen Artikel!

  • Sie werden auch erwartet , die gogorillas | (c) Honky Tonk
  • Kneipen Bachelor 2019 disko
  • 90er Party Warburg Stadthalle 16.04.2016 vom Veranstalter Dito
  • Ian Paice 01 komp
  • Pixabay Kürbis
  • CH2010 promo pics
  • 2014 09 Herbstmarkt Hofmann 4
  • Leticia Wahl - Poetry Slam Melsungen 2019 Foto Marvin Ruppert 1
  • Christian Durstewitz
  • Boulanger Trio CR Steven Haberland II
  • NAMIKA Shoot David Daub FARBE
  • Zirkuszelt Pixabay
  • Familie Fu 500.000ste Besucher der GRIMMWELT Kassel | Abgebildete Personen v.l.n.r.: Peter Stohler, Geschäftsführer GRIMMWELT Kassel, Bo Fu, Ruo Yi Fu, Yuebin Fu, Xiaoqui Yang und Christian Geselle, Oberbürgermeister der Stadt Kassel Foto: Mario Zgoll
  • Artist
  • Meisterkonzert Trio Lirico
  • 03 Pressefoto Sotiria HalloLeben live2019 Universal Music cmyk quer
  • Anchester1
  • Martinsumzug
  • DEAMarktbild4©gip marketing events GmbH
  • Schokolade EvaFerber TanjaMaaß

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 09/2019

Wer wirbt im Wildwechsel

 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

September 2019
M D M D F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Adresse


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Tomorrowland 2017
Tomorrowland 2017

Daybreak Sessions 2017! Tomorrowland veröffentlicht in diesem Sommer seine zweite Daybreak-Session. (mehr …)

Schließen