5/5 - (2 votes)

Portrait des Komponisten Ludwig Spohr 1824 in Kassel (oil on canvas) 64 x 64 cm von Johann August Nahl der Jüngere
Neujahrskonzert in Fritzlar mit dem Kammerorchester Louis Spohr | Portrait des Komponisten Ludwig Spohr 1824 in Kassel  von Johann August Nahl dem Jüngeren

Das 2006 gegründete Kammerorchester Louis Spohr ist in Kassel bereits gut etabliert. Mit professionellen Musikern aus ganz Deutschland, die sich aufgrund ihrer Passion selbst organisiert haben, treten sie regelmäßig auf. Ihre Leidenschaft für Kammermusik zeichnet sie aus. Mittels Stipendien bemüht sich das Orchester auch darum, begabte Musiker und Musikerinnen zu fördern und für ‚Nachwuchs‘ zu sorgen.

Mit »8 Jahreszeiten« soll das neue Jahr begrüßt werden. Dieses Konzert setzt sich zusammen aus Vivaldis »Le Quattro Stagioni«, in dem die vier Jahreszeiten und die ihnen entsprechenden Klänge der Natur vertont werden sowie den von Astor Piazzolla komponierten »Cuatro estaciones porteñas« vier Jahreszeiten von Buenos Aires. Erstgenanntes lässt uns nicht nur mit seinen Tönen verschiedene Temperaturen spüren, nein, auch Tiergeräusche werden unfassbar real hörbar.

„Vivaldi trifft auf Piazzolla – Barock trifft auf Tango, Nord- trifft auf Südhalbkugel“ (Kulturverein Fritzlar)

Bereits im 18. Jahrhundert war diese Komposition ein voller Erfolg. Piazollas Werk hingegen stellt eine Mischung aus Tango und Jazz dar und nimmt den Hörer mit auf eine musikalische Reise nach Buenos Aires. Dieser lateinamerikanische Komponist ist derjenige, der es geschafft hat, den Tango in die Konzertsäle zu etablieren. Mit einem geschulten Ohr lassen sich auch in diesem Stück Motive von Piazollas Vorgänger Vivaldi wiedererkennen.

Auf dem Neujahreskonzert wird eine Symbiose aus diesen beiden Stücken dargelegt, die sich ähneln und kontrastreich zugleich sind. Dass das Konzert ein hohes Maß an Abwechslung zu bieten hat, lässt sich schon aufgrund der bekannten Daten erahnen.

Wer war Lous Spohr?

Louis Spohr (* 5. April 1784 in Braunschweig; † 22. Oktober 1859 in Kassel), auch Ludwig Spohr (Taufname Ludewig), war ein deutscher KomponistDirigentGesangspädagoge, Organisator von Musikfesten und ein Geiger von internationalem Ruf; neben dem Italiener Niccolò Paganini zählt er zu den größten Geigern seiner Zeit. Spohr war bereits zu Lebzeiten eine Berühmtheit und galt nach dem Tod von Carl Maria von Weber (1826) und Ludwig van Beethoven (1827) bis zum Durchbruch der Werke von Franz SchubertFelix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann ab Mitte der 1840er Jahre als der bedeutendste lebende deutsche Komponist. Quelle: Wikipedia

» Website vom Kammerorchester Louis Spohr

 

Weitere Veranstaltungen in Fritzlar

 

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.