Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten

Vampir2„Nachbarn mit Biss“ – Vampire in Hinterburghas – ein Theaterstück unter freiem Himmel.

Achtung, Vampire auf der Bergbühne in Burghasungen gesichtet! Der Verein „Alles nur Theater e.V. Habichtswald“ (AnT) präsentiert mit „Nachbarn mit Biss“ ein familienfreundliches Stück (Kinder ab 8 Jahre bei der Abendvorstellung) rund um eine Vampir-Familie, die den Abriss ihrer Burgruine in Hinterburghas verhindern will. Dafür ist ihnen fast jedes Mittel recht. Der Bürgermeister der Gemeinde hat es aber nicht nur mit Draculas Verwandten, sondern auch mit dem Ganoven Ede zu tun, der ganz andere Pläne verfolgt… .

Das Zusammenleben von normalen Erdenbürgern mit den etwas anderen Nachbarn sorgt dabei für allerlei lustige Wendungen und ein Happy End? Lassen Sie sich überraschen. Denn wer hätte geglaubt, dass Vampire so geschäftstüchtig sein können.

Alles nur Theater e. V. Habichtswald hat das Stück selbst geschrieben (aus der Feder von Michaela Dehnert), so dass sie die Vampire in einer noch nicht da gewesenen Version hautnah erleben können. (Quelle:PR-Mitteilung)

Handlung:

Die kleine Gemeinde Hinterburghas hat ein dunkles Geheimnis. Angeblich soll eine schon seit langem bestehende Vereinbarung den Frieden sichern zwischen den Dorfbewohnern und den „Nachbarn mit Biss“, den Vampiren, die in der Burgruine hausen. Oder ist das nur ein Gerücht? Der Lehrer des Dorfes erzählt seinen Schülern von der Sage um das alte Gemäuer und entfacht so deren Abenteuerlust, der Sache auf den Grund zu gehen. Bekommen Sie die echten Blutsauger zu Gesicht? Gleichzeitig verfolgt der Ganove Ede ganz andere Pläne. Er will das baufällige Gemäuer einplanieren lassen, um Besucher davon fernzuhalten und setzt dabei den Bürgermeister unter Druck.

Hat Ede dort vielleicht etwas versteckt, was nicht gefunden werden will?Aufgeschreckt, von dem bevorstehenden Abriss ihrer Burg, kommen dessen Bewohner in Bedrängnis. Sollen sie ihre Zuflucht wieder einmal aufgeben oder um ihr Zuhause kämpfen? Uneinigkeit herrscht unter ihnen, bis sie sich dazu entschließen, den Dorfbewohnern die Burg abzukaufen. Leider sind sie mit dem Finanzmarkt nicht so ganz auf dem Laufenden, und so platzt der Deal. Bleibt jetzt nur noch die Flucht, oder müssen sie sich auf einen Kampf einlassen? Es kommt zur Konfrontation und zu einem endgültigen Showdown, der sich aber ganz anders entwickelt, als gedacht. Am Ende fragt man sich… Vampire, gibt es sie wirklich?


» Aufführungstermine: 4.7., 11.7., 18.7., 24.7., 25.7. von 20 bis 22:30 Uhr, 5.7., 12.7., 19.7.  bis 17:30 Uhr
» [ www.allesnurtheater.de ]

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.