5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Stefanie wettet mit dem Vater ihrer Freundin, einem Türken namens Ali Ötztürk, auf ein Fußball-Länderspiel Deutschland-Türkei. Obwohl die Türkei in der 88. Minute führt, glaubt sie an den Sieg der Deutschen. Der Wetteinsatz: Wer gewinnt, bringt dem anderen seine Sprache und Kultur bei.

Tatsächlich gewinnt die Nationalelf das Spiel und Stefanie zieht ein, um Ali die deutsche Sprache und Kultur nahezubringen. Er darf in dieser Woche kein Türkisch sprechen.

Zu sehen im Theaterstück „Stefanie integriert die Öztürks“ am 2.3. im Petrus-Legge-Gymnasium Brakel.

» 2.3., Stefanie integriert die Öztürks, Petrus-Legge-Gymnasium, Brakel

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.