5/5 - (1 vote)

 Lesedauer: 2 Minuten
YouTube player
Die Rapper P37 und Taiber45 treten ebenfalls häufig gemeinsam auf, so auch in Göttingen.

(Göttingen) Aller guten Dinge sind drei, oder? Das denken sich wohl auch die Veranstaltenden des »Trapped In 37«-Festivals, das auch im Jahr 2024 erneut Rap und Hip Hop nach Göttingen bringt. Bereits zum dritten Mal in Folge will das Event in der niedersächsischen Universitätsstadt überzeugen. Zudem zeugt das Programm wieder von reichlich regionalen Acts und Newcomern!

Da insbesondere die junge Generation ihren Rap feiert, soll das neue Schuljahr für das Publikum auch mit viel neuer und guter Musik starten: Darum dürfen sich die Fans des »Trapped In 37«-Festivals am 31. August 2024 auf einen bunten Abend im Göttinger Musa freuen. In diesem Jahr wird das Line-Up sogar um zwei neue Künstler ergänzt.

Trapped In 37-Festival 2024: Darauf kannst Du Dich freuen!

Das Konzert in Göttingen schreibt sich wieder einmal auf die Fahne, an einem ganzen Abend ausschließlich Newcomer der überregionalen Rapszene zu feiern – und das schafft es auch zum dritten Mal!

YouTube player
Sie kennen sich seit Jahren, und diese Freundschaft merkt man auch in ihren Songs: Der niedersächische Rapper Taylor Johnson feiert mit Money Boy an seiner Seite den nächsten Erfolg seiner jungen Karriere.

Wer schon in den letzten zwei Jahren am Start war, um frischen Hip Hop aus der eigenen Heimat kennenzulernen, wird viele Gesichter des Programms noch zuordnen können: Einer der Hauptacts, der das »Trapped In 37«-Festival auch mitorganisiert, ist der Rapper YLGX.

Bereits seit 2019 veröffentlicht der Musiker aus Göttingen regelmäßig neue Tracks. Sein Song »Smash« wurde schon über 2,5 Millionen Mal gestreamt. Wer die weiteren Lieder ebenfalls hört, wird auch die verschiedenen Einflüsse bemerken, die auf XLGX‘ Musik einwirken: Eine Mischung aus 90er-Hip Hop und modernen Pop- und Trap-Sounds.

Wer ebenfalls gerade durchstartet, ist der Rapper Taylor Johnson. Für seinen aktuellen Hit »Eiszeit« hat er sich niemand Geringeres als den österreichischen Rapper Money Boy als Feature geschnappt. Es ist aber nicht das erste Mal, dass die beiden zusammenarbeiten: Schon im Jahr 2015 veröffentlichten die Künstler gemeinsam den Song »Ich bin es wieder«, der ebenfalls zehntausende Klicks vorweist.

Welche neuen Acts wollen auf dem »Trapped In 37«-Festival 2024 überzeugen?

Um den Zuschauenden eine weitere Chance zu bieten, ihren Playlists neue Musiker hinzuzufügen, haben die Veranstalter:innen das Rap-Duo Shinsky x Dima eingeladen. Die beiden Freunde kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Heimat Braunschweig. Ihre Tracks erreichen sowohl die Liebhaber:innen für harten Rap als auch für softere Sounds, denn Dima und Shinsky ergänzen sich ideal durch ihre beiden Genres.

YouTube player
Morgens Kaffee Kippe, abends Mikro und Musik: Das Duo Shinsky x Dima ist auch Teil der Göttinger Veranstaltung.

Das weitere Programm hält nicht nur noch mehr regionalen Hip Hop bereit, sondern auch familiäre Vibes. Denn diese Newcomer begeistern das Publikum des »Trapped In 37«-Festivals bereits seit zwei Jahren: Taiber45 x P37, Nazim, Diskmane, Claudio und GSG. Das gesamte Line-Up bleibt den Besucher:innen der Veranstaltung vorbehalten. Aber wie Ww zuletzt berichtete, waren die vergangenen Events ein voller Erfolg!

Drei Konzert-Tipps für die Region:


Freitag 12. Juli 2024
»Haune-Rock 2024«
Das Lumpenpack, Raum27, Spit, Drei Meter Feldweg, Itchy, Yaenniver & Rafiki

14:15 Uhr | Festival in Haunetal-Odensachsen, Haune-Rock-Festival
Genre: Rock, Pop, Punk
Hier gibts die Tickets!
mehr Details


Drei weitere Festivals-Tipps findest Du hier!


Freitag 12. Juli 2024
»Haune-Rock 2024«
Das Lumpenpack, Raum27, Spit, Drei Meter Feldweg, Itchy, Yaenniver & Rafiki

14:15 Uhr | Festival in Haunetal-Odensachsen, Haune-Rock-Festival
Genre: Rock, Pop, Punk
Hier gibts die Tickets!
mehr Details


Von Julia Gogolok

Online-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.