Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: < 1 Minuten

Über ein Jahrtausend alt ist das Lullusfest in Bad Hersfeld. Bereits seit 852 wird es auf dem Marktplatz gefeiert und gilt als ältestes Volksfest.

Seinen Namen hat es vom Erzbischof Lullus zu Mainz, der dem hl. Bonifatius dort auf den Bischofsstuhl folgte. Er begründete das Benediktinerkloster in Bad Herstfeld und seine sterblichen Überreste ruhen auch dort.

Seine Umbettung in die 852 erbaute Basilika und die dazugehörige Prozession waren das erste Lullusfest. Wenn das Lullusfeuer entzündet und die traditionelle Holzhütte aufgebaut wird, ist es wieder so weit. Vom 15.-22. 10. kann man wieder schlemmen und Karussellfahrten genießen.

» 15.-22.10., Lullusfest, Bad Hersfeld

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.