Lesedauer: < 1 Minuten
Veranstaltung “Hunger,Krieg und Beulenpest” mit Stadtführung am 27.5.2018 vor dem Rathaus Hann. Münden.

Im Jahr 1626 wurde Hann. Münden vom katholischen Feldherrn Tilly erobert.

In dieser Schlacht fielen 2000 Menschen – nicht umsonst wurde sie später schließlich auch „Blutpfingsten“ genannt. Die Veranstaltung „Hunger, Krieg und Beulenpest“ beschäftigt sich mit dem 400-jährigen ‚Jubiläum‘ des Dreißigjährigen Kriegs und seinen Auswirkungen auf Münden mitsamt Bewohnern. Interessenten können ab dem 2.5. Karten kaufen für die Stadtführung am 27.5. um 14:30 Uhr vor dem Rathaus Hann. Münden.

» 27.5.2018, Hunger Krieg und Beulenpest, vor dem Rathaus Hann. Münden

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.