★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Come 2gether 2018 in Witzenhausen

am 11 Mai 2018 von Isabel Holst

Come 2gether 2018 in Witzenhausen
5 (100%) 3 vote[s]

Hellraisers & Beerdrinkers

Hellraisers & Beerdrinkers – einer der Acts vom Come 2gether 2018 in Witzenhausen

Livemusik umsonst und draußen, was kann man sich im Sommer Besseres vorstellen? Das dachten die Witzenhausener vor einigen Jahren auch und bauten sich ihr eigenes kleines Festival auf: von Jugendlichen für Jugendliche. Das Come 2gether war geboren. Wie auch im Vorjahr ist der Eintritt frei!

Kein Geld – viel Musik

Wo zunächst nur eine kleine Bühne stand, wird Feierwütigen mit kleinem Geldbeutel inzwischen einiges geboten. Bis zur diesjährigen elften Auflage hat sich viel verändert. Beim Come 2gether 2018 gibt es dreizehn Stunden Musik, zwei Bühnen und neu dazu jetzt noch die Kirsche auf das Sahnehäubchen: Ein Zeltplatz am Gelände. Falls man nicht gleich durchfeiern und doch auch noch schlafen will. Für das Zelten muss zwar ein Zehner hingelegt werden, aber wer da schon das Meckern anfängt, kann eben gar nicht auf Festivals fahren.

Freitagabend wird gestartet, was für die Besucher optimal mit dem Beginn der Sommerferien zusammenfällt. Musikalisch ist von Singer Songwriter, Pop Rock, Indie bis Hardrock alles vertreten. Unter anderem bringen die Jungs von Das Pack ein neues Album mit, in dem sie „Intelligenz mit Lautstärke verbinden“. Wer nicht glaubt, dass das möglich ist, kann sich hier eines Besseren belehren lassen. Kafvka sind sich zwar selbst nicht ganz sicher, wie sie ihre Musik nennen sollen („Politcrossoverrap? Deutschraprock? Politischer Crossoverdeutschrap? Wie heißt das, was wir machen?“).

Kafvka (Foto: Jan Philip Welchering)

Kafvka (Foto: Jan Philip Welchering)

Dafür wissen sie auf der Bühne definitiv, wie sie das Publikum mit ihrer Power anstecken können. Waldgeist bringt als Kontrast zum Rock auf der großen Bühne noch ein paar Liedermacher Hippies ins Spiel. Dazu die Musiker von Mother Black Cat, die mit ihrem selbst erdachten Genre „Kick-ass female fronted Alternative Hard Rock” schon neugierig machen, ohne dass man sie überhaupt gehört hat.

Auch für Kids

Wer sich jetzt fragt, wo er seine Kinder solange lassen soll, dem haben die Veranstalter schon vorgegriffen. Im Gegensatz zu all den großen Festivals, die hauptsächlich einen kommerziellen Zweck verfolgen, soll sich hier die ganze Familie eingeladen fühlen. Es wird begleitend von der Jugendfeuerwehr am Samstagnachmittag ein Kinderprogramm veranstaltet.

So müssen die Eltern ihre Kleinen nicht die ganze Zeit auf den Schultern tragen und können selbst auch mal ausgelassen herumspringen. Und wem das Tanzen dann irgendwann zu anstrengend wird, der legt sich einfach eine Weile in die Chillout-Lounge.

Kleiner Tipp:

Dass Spenden gern gesehen sind, versteht sich von selbst. Wer allerdings mindestens 19 Euro abzugeben bereit ist, erhält ein Come 2gether Supporter Package. Was einem das bringt? Durch dieses erhält man unter anderem die Möglichkeit, bei der Bandauswahl für das nächste Jahr mitzubestimmen.


Wer kommt wann?

 

Freitag:

  • Das Pack
  • Kafvka
  • Lane of Lion
  • Die Lieferanten
  • Waldgeist

Samstag:

  • Hellraisers & Beerdrinkers
  • Johnethen Fuchs & the Woods
  • The Funktries
  • Mother Black Cat

» Come 2gether, 22.-23. Juni 2018, Witzenäuser Festplatz, Witzenhausen
» http://come-2gether.info


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Isabel Holst Isabel Holst

Ww-Redakteurin

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 06/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Container-Baustellenparty 15.06.2019
  • 64586685 10205909252967562 5470153911069310976 o
  • Angelo Kelly c Chris Bucanac
  • Yah Meek
  • Yok
  • Alarmsignal01 ©AndiLangfeld2018
  • Campusfest Uni Kassel 01 2019
  • Screamer
  • Die Märchen-Komödie "Dornröschen: schon wieder verschlafen" wird als Open-Air-Theater im Sommer auf der Sababurg vorgeführt
  • Bakad Kapelye kommen zum TERRA TECH Festival nach Marburg
  • Alena Brunst und Miriam Herche und das alte MT Logo
  • Das alte MT Logo
  • mine 2019 SimonHegenberg quer
  • 190810 Foto 3 Kristin Amparo Combo de la Musica Summer in the City © Kristin Amparo Combo de la Musica
  • Die Techno-Gesellschaft in Aktion beim WET Open Air
  • IMG 3151 web
  • HS OWL Karrieretag 2019
  • Beginne dein Leseabenteuer mit dem Sommerleseclub in Paderborn
  • NVV Angebotsoffensive 01.Juni Bus
  • chrisJess

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 06/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

Juni 2019
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
„Hunger,Krieg und Beulenpest“ am 27.5.2018 vor dem Rathaus Hann. Münden

Im Jahr 1626 wurde Hann. Münden vom katholischen Feldherrn Tilly erobert. (mehr …)

Schließen