5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: < 1 Minuten

Bereits zum dritten Mal geht’s hoch hinaus! Denn wer am höchsten klettert, ist in Kassel nicht unbedingt der Steiger, die Figur vor dem Hauptbahnhof. Geschickt wie die Affen muss man klettern können, wenn man beim 3. Kasseler Klettermarathon mehr als einen Blumentopf gewinnen will, denn die meisten Höhenmeter zählen. Zusehen, wie die Teams am 27.4. die Wände emporkraxeln kann man übrigens total kostenlos!

» 27.4.,  3. Kasseler Klettermarathon, Hauptbahnhof, Kassel

Von Maria Blömeke

Ehemaligen Ww-Redakteurin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.