★ Events ★ | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Harvest Moon – Neil Young Tribute Project kommt nach Gudensberg

am 01 Juni 2018 von Alina Lachmuth

Wie hilfreich findest Du diesen Text?

Harvest Moon - Neil Young Tribute Project kommt nach Gudensberg

Cover des Harvest-Albums von 1972, eines der erfolgreichsten Alben Neil Youngs

Hommage an eine Musikgröße: Die Gruppe Harvest Moon – Neil Young Tribute Project kommt nach Gudensberg, um die Songs des weltberühmten Musikers auf ihre Weise zu interpretieren – will dabei aber stets dem Original gerecht werden.

Neil Young ist einer der ganz Großen des Genres – doch welches Genres eigentlich? In seiner gut fünfzigjährigen Karriere hat der Vollblutmusiker neben Rock, Country und Folk zum Beispiel auch orchestrale Werke hervorgebracht. Die Vielseitigkeit Youngs ist ein Spiegel seines abwechslungsreichen Lebens, das nicht immer leicht war.

Der 1945 im Südosten Kanadas geborene Musiker wuchs in ländlicher Umgebung auf. Früh litt Young an Polio, die dazu führte, dass er auf der linken Seite gelähmt war. Noch heute kann man einen hinkenden Gang bei Young bemerken. Dazu kamen bald andere Krankheiten: Bei Young wurden Epilepsie und Diabetes diagnostiziert.

Eine Weltkarriere

Doch Neil Young gab nicht auf. Die Karriere des heute 72-jährigen begann 1966 mit der Folk-Rockband Buffalo Springfield. Seitdem ist er von den Bühnen der Welt nicht mehr wegzudenken. Besonders in seiner Karriere sticht das 18. Album Youngs „Ragged Glory“ heraus, das er zusammen mit seiner Band Crazy Horse aufnahm und ihm den Titel „Godfather Of Grunge“ einbrachte.

Ein weiteres Highlight im Werk Youngs ist die „Harvest-Trilogie“, die 1972 mit „Harvest“ begann. Der zweite Teil der Trilogie war das im 1992 veröffentlichte und im Vergleich zu „Ragged Glory“ deutlich ruhigere „Harvest Moon“. Der letzte Teil „Silver And Gold“ wurde erst im Jahr 2000 veröffentlicht.

Tribut an den Meister

Nach Gudensberg kommen nun sechs in der Region bekannte Musiker und Musikerinnen, die sich zu Harvest Moon – Neil Young Tribute Project zusammengefunden haben. Ihre verschiedenen Stärken sollen dem Werk Youngs gerecht werden, der selbst in mehreren Bands gespielt hat. Der laut Rolling Stone „letzte Hippie“ war in ganz verschiedenen Zusammensetzungen zu sehen, ob Buffalo Springfield, Crazy Horse oder Crosby, Stills, Nash & Young. Das Neil Young Tribute Project möchte die alten und neuen Hits aus der langen Karriere Youngs neu interpretieren und dazu vermeintlich vergessene Songs wieder neu beleben.

» 16.6.2018 Harvest Moon – Neil Young Tribute Project, Märchenbühne im Stadtpark Gudensberg, 

» Offizielle Website Neil Youngs


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




Dies ist nur ein Gravatar Alina Lachmuth

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 06/2019


Was geht ab in …

Ww-Umfrage


Beteiligst du dich an Online-Petitionen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Der Pferdemarkt in Fritzlar ist eines der größten Volksfeste in Nordhessen
  • Weserbeleuchtung in Oedelsheim
  • Gebrueder Warburg Platz
  • 64586685 10205909252967562 5470153911069310976 o
  • Bigbang Glory Chord CD Cover
  • Pietro Lombardi M85A6082 1
  • Kid Among Giants aus Frankreich kommt nach Kassel ins Sandershaus ( Foto: Elisabeth Froment)
  • Spielten 2018 auf dem Fest Evil in Manrode: Freedom Call!
  • Maniac sind wieder mit bei der Live in Bad Driburg Reihe
  • Für 1075 Jahre Helmarshausen ist Festprogramm angesagt und zum Abschluss gibt es ein Höhenfeuerwerk
  • Wieder einiges geplant beim Skate Rock Bash, vier Bands, Skate-Contest und mehr
  • Moguai
  • Lichterfest in Bad Zwesten schon zum 55. mal
  • Pietro Lombardi M85A6001
  • Container-Baustellenparty 15.06.2019
  • Angelo Kelly c Chris Bucanac
  • Yah Meek

Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Süd 06/2019

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an den Cheffe
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

Juni 2019
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Metal für jedermann beim Fest Evil Manrode

Am 14. Juli steigt in Manrode das vom Wildwechsel präsentierte Fest Evil Manrode, das die Herzen von vielen Metal Fans...

Schließen