Lesedauer: < 1 Minuten
33. Barockfestspiele 2018 in Bad Arolsen

Fenomeni“ lautet das Motto der diesjährigen 33. Ausgabe der Arolser Barock-Festspiele, die vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2018 stattfinden. Die Festspiele haben Tradition in Bad Arolsen und sind ein wichtiger Bestandteil der deutschen Festivallandschaft.


Die Intendantin Dorothee Oberlinger hat auch dieses Mal wieder ein funkelndes Programm mit bekannten und unbekannten Musikern und Interpreten zusammengestellt. Mit Shakespeare und Szenerien u.a. aus „Fairy Queen“ u23nd „Sturm“ eröffnet die Akademie für Alte Musik Berlin die Festspiele. Gemeinsam mit der Starsopranistin Anna Prohaska gibt es ein englisches Programm mit Liedern und Musiken von Henry Purcell, John Blow und John Dowland rund um Shakespeare.

Auroras Jahreszeiten

Außerdem wird das junge Ensemble Prisma in einer Matinee über „Auroras Jahreszeiten“ den Besuchern frühbarocke Werke präsentieren. Mit dem Collegium Vocale und dem Ensemble La Divina Armonia wird es um die Evolution vom Barock zum galanten Stil gehen, wie sie in Deutschland durch die Bach-Dynastie und in Italien durch Baldassare Galuppi verkörpert wird. Dies nur als kleinen Auszug aus dem musikalischen Programm der Festspiele, welche durch Führungen und viele weitere Aktivitäten ergänzt werden.

» 30.5.-2.6.2018, Barock-Festspiele, Bad Arolsen

» Die Website der Bad Arolser Barock-Festspiele

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.