5/5 - (2 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
Das Samstag-Morgen-Orchester
16.9.2018: Das Samstag-Morgen-Orchester beim Weinfest in Bad Arolsen

Vom 14. bis 16. September 2018 ist es wieder so weit: An acht Ständen werden die Besucher beim Weinfest in Bad Arolsen die Möglichkeit haben, diverse Weine, Sekte, oder auch Säfte aus der Region zu probieren. Auch werden andere kulinarische Spezialitäten, wie zum Beispiel Flammkuchen, sowie ein Kinderkarussell und Kinderschminken geboten.

Zum Bummeln werden der verkaufsoffene Sonntag und der Flohmarkt in der Kaulbachstraße einladen und auf der nördlichen Kirchplatzseite werden die örtlichen Kraftfahrzeughändler die neusten Autos und Motorräder präsentieren.

Das musikalische Rahmenprogramm

Am Freitag- und Samstagabend betritt das Duo Barleycorn, bestehend aus Christoph Winzer und Wolf Pellmann die Bühne. Am Freitag widmen sie sich der akustischen Aufbereitung ausgewählter Songs der letzten 50 Jahre. Der Samstag wird akustisch-elektrisch: unter Einsatz von E-Gitarren und Keyboards präsentieren die beiden Hits aus der Rock- und Popmusik von den Anfängen bis heute.

Barleycorn (Quelle: Homepage der Band)
Barleycorn (Quelle: Homepage der Band)

Der Sonntag wird vom Rock- und Pop-Ensemble SMO, dem Samstag-Morgen-Orchester der Musikschulen Korbach und Bad Arolsen eingeleitet. Außerdem wird die Tanzgruppe der Musikschule Bad Arolsen Ausschnitte aus ihrem Repertoire zeigen. Volkstümliche Musik gibt es danach beim Kurkonzert mit dem Musikverein Mengeringhausen. Abends sorgt die Line-Dance-Gruppe Lucky Heels für Unterhaltung – mittanzen ist erwünscht!

Übrigens: bis Weihnachten dauert es zwar noch ein paar Monate, aber wer Interesse hat, beim Bad Arolser Weihnachtsmarkt 2018 einen Kunsthandwerkerstand zu eröffnen, kann das in diesem Jahr standgeldfrei tun!

» 14.-16. September 2018, Weinfest in Bad Arolsen

» Homepage von Barleycorn

» Homepage der Musikschule Korbach

» Homepage der Musikschule Bad Arolsen

Von Annika Palm

Redaktions-Praktikantin

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.