5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: < 1 Minuten
Disclosure – Settle
Disclosure – Settle

Wieder einmal gilt einem Radiosender (und Shazam) der Dank für ein wundervolles Aha-Erlebnis. Nachdem ich bereits die Tracks „Latch“ und „White Noise“ auf diese Weise kennenlernen durfte, war ich gespannt auf das komplette Album. Ich wurde nicht enttäuscht! Im Gegenteil: ich bin begeistert! Der Sound von Disclosure überrascht nicht durch bewusste Provokation oder arrangierte Stilbrüche.

Viel mehr ist es die ausgeklügelte Melange von bereits etablierten dancigen Musik-Stilen wie Dubstep, 2Step, British Garage und basslastigem Oldschool-House, gepaart mit einem äußerst musikalischen Elternhaus und catchigen Vocals, die „Settle“ zu einem bemerkenswerten Erstlingswerk der beiden jungen Lawrence-Brüder Guy und Howard machen. Rangiert bei mir ganz oben auf dem Weg zum Album des Jahres! Absolute Kaufempfehlung!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.