Lesedauer: 2 Min.
Barclay James Harvest feat Les Holroyd - 2018_001_Foto_Sabine Holroyd
Barclay James Harvest feat Les Holroyd – seine Locken hat Les nicht verloren (Foto: Sabine Holroyd)

Barclay James Harvest ist Kult. Wer erinnert sich nicht an Songs wie “Mockingbird” oder “Life Is For Living“? Barclay James feat. Les Holroyd in der Stadthalle Beverungen wollen die alten Hits wieder aufleben lassen.

Musiker sind eben Musiker. Früher hat Les Holroyds Bass gespielt und sich durch seine hohe Stimme im Zusammenspiel mit der tiefen Stimme John Lees ausgezeichnet. Wie so oft mit vielen kreativen Köpfen aber haben sich die Künstler irgendwann nicht mehr verstanden. Nach über 30 Jahren Bandgeschichte wurde 1998 eine Pause verkündet, die zur Auflösung der Band führte.
Doch es ging weiter. Heute besteht Barclay James Harvest aus zwei Teilen. Der Von John Lee und ehemals Woolly Wolstenholme (verstorben) angeführten Band und der Band von Les Holroyd.

Schon immer experimentell

Seit den 70ern schon prägte Les Holroyd den Sound von Barclay James Harvest. Die Band hat schon immer viel experimentiert, zum Beispiel mit Holz- und Blechblasinstrumenten sowie Streichinstrumenten. Herausgekommen ist ein orchestral geprägter Sound, der seine Wurzeln zu Rock mit Gitarre, Bass und Drums nicht vergisst. Hits wie „Child Of The Universe“ und „Poor Man’s Moody Blues sind immer noch international bekannt und immer noch im Radio zu hören.

Ein Highlight ihrer Karriere und unvergessen ist das „Concert For The People“, das sie im August 1980 vor dem Berliner Reichstag spielten. Ein weiteres unvergessenes Konzert ist ihr Auftritt von 1987 im Treptower Park in Ost-Berlin. Barclay James Harvest war die erste westliche Rockband, die in der DDR auftreten durfte. Aus Mitschnitten des Konzerts entstand hinterher ein Live-Album mit dem bezeichnenden Titel „Glasnost“ (russisch für Offenheit, Transparenz), das die politische Dimension im Wirken von Barclay James Harvest veranschaulicht.

Eine lange Bandgeschichte

Mittlerweile hat die Band über 50 Jahre Bandgeschichte vorzuweisen. Dies werden Les Holroyd und seine Band auf der “Retrospective – 50th Anniversary Tour 2018″ feiern. Dabei wollen sie den spezifischen Sound von Barclay James Harvest auf die Bühne bringen. Gleichzeitig, ohne die musikalischen Wurzeln zu vergessen, dürfen aber auch Neuinterpretationen altbekannter Songs erwartet werden.

» 28. Oktober 2018, Barclay James Harvest feat. Les Holroyd, Erwin-Piscator-Haus Marburg

» 27. Oktober 2018, Barclay James Harvest feat. Les Holroyd, Stadthalle, Göttingen

Von Lukas Nickel

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.