Bitte bewerte diesen Artikel

  Lesedauer: 2 Minuten
Fernöstliche Atmosphäre mit dem Chinesischen Nationalcircus

Ein Hotel in Hongkong, viktorianischer Stil. Eine Geschäftsfrau betritt die Lobby. Europäerin, nordischer Look. Ein Page mit Gläsertablett kreuzt ihren Weg, es kracht. „Sorry Ma‘am“, zittert der junge Chinese in erstaunlich gutem Englisch hervor.

Eine solche typische Szene in einem internationalem Hotel könnte sich der Chinesische Nationalcircus bei der Konzeption seiner neuen Show »The Grand Hongkong Hotel« zum Vorbild genommen haben. Worum geht es? Vor der Kulisse eines Hotels lässt der Chinesische Nationalcircus Kulturen aufeinandertreffen. Mal artistisch, mal magisch möchte das internationale Team so Brücken bauen. Brücken zwischen Kulturen.

Der Ort dafür, das Grand Hongkong Hotel, ist nicht zufällig gewählt. In dieser Stadt im Südosten Chinas, die im 19. Jahrhundert von der englischen Krone besetzt war, trafen schon immer die verschiedensten Menschen aufeinander. Heute ist Hongkong eine Stadt mit gut 7,4 Millionen Einwohnern und einem der größten Häfen der Welt.

Das Hotel ist ein lebendiges Produkt dieses Melting Pots. Im Stil der Besetzer erbaut, dient es heute dazu, Gäste aus der ganzen Welt in der Millionenmetropole zu beherbergen.

Um die eigene Kultur im Spiegel eben dieser Gäste geht es dem Zirkus. Sie wollen sich präsentieren. Sie wollen den Zauber der eigenen Kultur transportieren, indem sie andere zu sich einladen.

Wie in einem echten Hotel, das für viele einen der ersten Eindrücke bietet, den man von einem neuen Land bekommt. Es ist Empfangssaal, Herberge, Restaurant und vieles mehr. Dort wird sich getroffen, gelacht, gelegentlich gesoffen. Manche Deals werden gemacht, manche Leute verlieben sich, manche werden hochgenommen.

Derlei Geschichten präsentiert der Chinesische Nationalcircus in Marburg. Nach einer erfolgreichen Frankreichtour geht der Nationalcircus jetzt aufgrund der positiven Resonanzen bei ihren rund 120 Auftritten mit ihrer artistisch-magischen Show »The Grand Hongkong Hotel« in die zweite Runde.

» 5. April 2018, Erwin-Piscator-Haus, Marburg

» Der Chinesische Nationalcircus mit »The Grand Hongkong Hotel«

Von Lukas Nickel

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.