Lesedauer: < 1 Min.
Im Tierpark Sababurg fliegen die Greifvögel wieder - so wie dieser Weißkopfseeadler | (c) Heiko Trachsel
Im Tierpark Sababurg fliegen die Greifvögel wieder – so wie dieser Weißkopfseeadler | (c) Heiko Trachsel

(Hofgeismar) Nach Aufhebung der Aufstallungspflicht für Geflügel in bestimmten Gebieten des Landkreises Kassel am 03.05.2021 ist es nach 2020 (Ww berichtete) wieder soweit: Die Greifvögel fliegen wieder!

Um 11:30 Uhr lässt Falkner Rainer Cremer seine Greifvögel am Burgberg im Tierpark Sababurg starten. Das große Flugprogramm beginnt.

Die Besucher können täglich (außer montags) um 11:30, 14:00 und 16:15 Uhr die Flugkünste der Greifvögel bestaunen und vieles über deren Verhalten lernen.

Mit dabei sind wieder die Publikumslieblinge wie die Weißkopfseeadler „Joker“ und „Medusa“ der Steppenadler „Pablo“, Schreiseeadler „Zorbo“ und Kordillierenadler „Cindy“.

Zum Flugprogramm gehören natürlich auch wieder pfeilschnelle Falken, in Kompanie fliegende Harris Hawks, Rot- und Schwarzmilane und die lautlosen Jäger der Nacht, die Uhus und die Schnee-Eulen.

Die Greifvögel im Tierpark Sababurg (Video):

Greifvögel Tierpark Sababurg
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die Könige der Lüfte faszinieren in allen Belangen mit ihrer majestätischen Eleganz. Die Anlage am Burgberg im Tierpark gewährt einen herrlichen Blick über den gesamten Park und ist für die Vorführungen bestens geeignet.

Jahreskarte für Tierpark Sababurg: “Tierisch günstig”!

Die Jahreskarten 2021 für den Tierpark Sababurg gibt es wieder zu tierisch günstigen Preisen. Wer jetzt noch keine Jahreskarte hat, kann seine Jahreskarte direkt am Infozentrum des Tierparks erwerben oder im neuen Online-Shop des Tierparks als Gutschein bestellen.

Und wie geht das? Einfach https://www.tierpark-sababurg.de/online-shop/ eingeben und die Bestellung aufgeben. Die Jahreskarte ist ab Kaufdatum 12 Monate gültig!

Und zwischendurch: Die leckersten Livestreams!

Von Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.