Lesedauer: < 1 Minuten
Sedaa
Sedaa

Exotisch! „Sedaa“ bedeutet auf Persisch soviel wie „Stimme“ und ist im Falle der Band, die am 19. Mai in der Fritzlarer Kulturscheune spielt, eine Mischung aus mongolischer und orientalischer Musik.

Die Musik von Sedaa baut auf Naturklängen auf, die mit traditionellen Instrumenten (z.B. Pferdekopfgeige oder Hackbrett) erzeugt werden. Das Nonplusultra ist die Anwendung uralter Gesangstechniken, bei denen ein Mensch mehrere unterschiedliche Töne zugleich aus der Kehle bringt.

» Freitag, 19. Mai, 2017, Sedaa, Kulturscheune, Fritzlar

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.