5/5 - (1 vote)

  Lesedauer: 2 Minuten

Libori 2014Am Samstag, 26. Juli, ist es wieder soweit: mit der Erhebung des goldenen Schreins mit den Gebeinen des Heiligen Liborius, des Schutzpatrons des Erzbistums Paderborn, und der Eröffnungszeremonie durch Bürgermeister Michael Dreier vor dem historischen Rathaus mit drei Böllerschüssen wird das Libori-Fest eröffnet.

Es zählt zu den größten und ältesten Volksfesten Deutschlands. Neun Tage lang feiert Paderborn seine „fünfte Jahreszeit“. Für die faszinierende Atmosphäre des Libori-Festes sorgt eine bis heute erhalten gebliebene Mischung aus kirchlichen Feierlichkeiten und weltlichem Fest. Beeindruckende Zeremonien und Prozessionen lassen Geschichte lebendig werden, ein buntes Markt- und Kirmestreiben mit vielen kulturellen Höhepunkten laden zum Feiern ein. Paderborn erwartet in dieser Woche wieder mehr als eine Million Besucher.

Im Mittelpunkt des weltlichen Libori-Festes steht die Kirmesmeile in der Innenstadt mit 140 Schaustellern auf dem Liboriberg und 150 Marktkaufleuten auf dem Markt- und Domplatz. Insgesamt lagen dafür 1.600 Bewerbungen vor. Die Kirmesfront auf dem Liboriberg ist 1,6 km lang, die Verkaufsreihen auf dem Pottmarkt etwa 1 km. Seine Premiere feiert in diesem Jahr der Plaza Europa vor dem Gymnasium Theodorianum. Auf dieser Schlemmermeile erwartet die Besucher herzhafte Vielfalt aus insgesamt sechs Ländern. Ob Weine, Cocktails, Käse- und Backspezialitäten, Crêpes, Deftiges aus dem Riesensmoker, Antipasta, Döner und Spaghetti aus dem Käselaib, Flamm- und Zwiebelkuchen – für jeden Geschmack dürfte hier etwas dabei sein.

Einer der täglichen Attraktionen des Paderborner Libori-Festes ist der Bierbrunnen mit einem bunten Unterhaltungsprogramm vor dem historischen Rathaus. Dort kann der durstige Gast einen speziellen Libori-Krug erwerben und bekommt ihn dann vom „Jubelhennes“ vollgeschenkt.

Wolf Maahn
Wolf Maahn kommt am 26.7. zum Libori

Die gesamte Paderborner Innenstadt ist Bühne für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit mehr als 100 Musik-, Kabarett- und Kleinkunstveranstaltungen. Den traditionellen Abschluss des Festes bildet das große Libori-Sparkassen-Musikfeuerwerk am Sonntag, 3. August, ab etwa 22:30 Uhr.

Am 26.7.2014,Samstag gibt di. Um 20:00 Uhr treten im Capitol die Burp – The Party Company auf und um 21:00 Uhr treten der bekannte Musiker Wolf Maahn mit seiner Band auf.

» Das volle Libori-Programm finden sie unter dieser Website.

Von Wildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffentlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.