Lesedauer: 2 Minuten
In den letzten Jahren haben sich Umsonst & Draußen-Veranstaltungen etabliert. Kulturstaatsministerin Grütters sagt: "Umsonst & Draußen-Konzerte sind Sprungbretter für noch unbekannte Talente". Ab jetzt sind auch diese Festivals förderfähig! | (c) Pixabay
In den letzten Jahren haben sich Umsonst & Draußen-Veranstaltungen etabliert. Kulturstaatsministerin Grütters sagt: “Umsonst & Draußen-Konzerte sind Sprungbretter für noch unbekannte Talente”. Ab jetzt sind auch diese Festivals als Teil des Zukunftsprogrammes Neustart Kultur förderfähig! | (c) Pixabay

Mit insgesamt sechs Millionen Euro aus dem Zukunftsprogramm Neustart Kultur unterstützt der Bund künftig auch kleine und sogenannte »Umsonst & Draußen«-Musikfestivals aller Genres. Der Zuschuss beträgt bis zu 75.000 Euro.

Kleinstfestivals in Deutschland sind ein wichtiges Sprungbrett!

Kulturstaatsministerin Monika Grütters: „Gerade für noch unbekannte Talente sind die ‚Umsonst & Draußen‘- sowie die Kleinstfestivals in Deutschland ein wichtiges Sprungbrett für ihre Musikkarriere.

Viele dieser Festivals planen bereits für die Saison 2021, in der Livemusik-Veranstaltungen hoffentlich wieder vor Publikum möglich sein werden. Damit die Festivalmacherinnen und -macher die schwierige Zeit bis dahin überstehen, erweitern wir unsere bisherigen Hilfen für den Musikbereich und greifen auch ihnen nach Kräften unter die Arme.

So sichern wir Arbeits- und Einkommensmöglichkeiten für Musikerinnen, Musiker und viele Gewerke der Veranstaltungsbranche.“

Neustart Kultur: Festivalsommer 2021 “soll gewährleistet werden”

Mit den erweiterten Hilfen sollen die Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Festivalsommer 2021 gewährleistet und auch bereits die Planungen für das Jahr 2022 unterstützt werden. Das Förderprogramm richtet sich an Festivals mit überregionaler Ausstrahlung oder mit einem besonderen Engagement für den musikalischen Nachwuchs beziehungsweise für Belange der kulturellen Integration.

Das Programm wird umgesetzt von der Initiative Musik, die als zentrale Fördereinrichtung des Bundes und der Musikbranche im Rahmen von Neustart Kultur bereits die Teilprogramme für die Musikclubs und für Livemusik-Veranstaltungen realisiert. Allein aus diesen beiden Programmen wurden bereits mehr als 61 Millionen Euro für über 650 Projekte bewilligt.

Die Fördergrundsätze für das neue Musikfestival-Programm stehen seit 22. Januar 2021 unter www.initiative-musik.de/neustart-kultur bereit. Ab heute, dem 25. Januar 2021, bietet die Initiative Musik zudem eine telefonische Beratung sowie Online-Workshops zur Antragsstellung an.

Quelle: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

 

Und bis es soweit ist: Geschmeidige Livestream-Action!

Die besten Live-Stream Konzerte und Live-Stream-Events – Kultur trotz Corona!

Von Pressemeldung

Unter diesem Profil veröffentlichen wir an uns gesendete und weitgehend unbearbeitete Pressemitteilungen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.