5/5 - (9 votes)

  Lesedauer: 2 Minuten
"Darth Vader" Cosplayer auf der Connichi | (C)  Widlwechsel
„Darth Vader“ Cosplayer auf der Connichi | (C) Widlwechsel

Im Jahr 2016 fällt der Vatertag auf den 4. Mai – wie jeder Star Wars Fan zu berichten weiss, ein besonderer Feiertag gemäß dem Wortspiel „May the Fourth be with you!“ Vatertag … Star Wars – das mag einem zunächst nicht wie die naheliegende Kombination vorkommen. Doch ist Darth Vader nicht auch ein Vater?

Ja, hat es der Sith-Lord nicht auch mal verdient, auszuspannen vom galaktischen Krieg, sich mal zurückzulehnen und gemütlich ein Bierchen zu trinken? Die Jungs und Mädels vom Till Dawn finden schon! Daher wird das zusammentreffen dieser beiden denkwürdigen Feiertage auf einem Datum im Till Dawn gebührend gefeiert. Unter dem Motto „Luke, ich bin dein Vater (-Tag)“ wird auf zwei Floors für so viel Stimmung gesorgt, dass Yoda die grünen Ohren flattern.

In passender Deko wird es auf dem Mainfloor einen bunten Mix aus Party-Hits und Schlagern geben, so dass Darth Vader mal für einen Abend vergessen kann, dass sein Nachwuchs sich auf die Seite der Rebellen geschlagen hat. Apropos Rebellen: Die haben natürlich auch was mitzureden. Daher wird auf dem zweiten Floor mit fetzigen Indie-Gitarrenriffs für Musik gesorgt, zu der man gerne mal den ein oder anderen Todesstern in die Luft jagen würde. Gemeinsam mit Darth Vader tauschen wir für einen Abend das Laserschwert gegen den Bollerwagen. Er hat es sich verdient.

Text: Dirk Wehner

» 4. Mai 2016, „Luke, ich bin dein Vater (-Tag)“, Till Dawn, Marburg

» [ Website des Till Dawn ]

Von Frank Booth

Freier Autor

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.